Haferflocken für die Haare: Günstiges Hausmittel bei Haarausfall!

Haferflocken für die Haare Günstiges Hausmittel bei Haarausfall!

Haferflocken sind ein beliebtes gesundes Frühstück, weil sie reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien sind. Aber wussten Sie, dass Haferflocken auch gut für Ihr Haar sind? Die gleichen Nährstoffe im Hafermehl, die Ihren Körper gesund machen, nähren auch Ihr Haar. Sie können Ihre selbstgemachte Haarmaske aus Haferflocken sogar zu Hause herstellen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von Haferflocken und die Verwendung von Haferflocken für die Haare zu erfahren.

Vorteile von Haferflocken für die Haare

1. Es verhindert Haarausfall und verbessert das Haarwachstum

Ob Sie es glauben oder nicht, Haferflocken können helfen, Haarausfall zu verhindern. Dank seines reichen Ballaststoffgehalts erhält Ihre Kopfhaut die richtige Menge an Nährstoffen, um gesundes Haar wachsen zu lassen. Die exfolierenden Eigenschaften der Haferflocken lösen auch verstopfte Poren und erleichtern das Haarwachstum. Die Verwendung als Haarmaske kann helfen, Ihr Haar zu kräftigen.

2. Es verhindert Spliss

Spliss kann zu ernsthafteren Haarschäden führen, deshalb ist es wichtig, es so schnell wie möglich zu behandeln. Wenn Sie keine kommerziellen Produkte zur Behandlung von Spliss verwenden möchten, sind Haferflocken für die Haare eine gute und umweltfreundliche Wahl. Sie enthalten Vitamine und Mineralien, die Ihr Haar nähren und ihm Feuchtigkeit zuführen, damit es von der Wurzel bis zu den Spitzen gesund wächst.

3. Es hilft bei der Behandlung von Schuppen

Haferflocken sind reich an Lipiden und Proteinen, die Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen und Schuppenbildung verhindern helfen. Sie enthalten Saponin, das ein hervorragendes Reinigungsmittel ist, das Schuppen entfernt und Ihnen eine frischere Kopfhaut verleiht.

die geheimwaffe bei haarausfall

4. Es lindert trockene und juckende Kopfhaut

Suchen Sie nach einem natürlichen Heilmittel für Ihre trockene und juckende Kopfhaut? Versuchen Sie es mit Haferflocken. Er enthält B-Vitamine, die als Feuchthaltemittel wirken und Feuchtigkeitsverlust verhindern helfen. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften reduzieren auch den Juckreiz und beugen Kopfhautreizungen vor.

Wie man eine DIY-Haar-Maske aus Haferflocken herstellt

Wann immer Sie Haferflocken zum Frühstück zubereiten, sparen Sie etwas davon für Ihr Haar auf und stellen Sie ein- bis zweimal pro Woche Ihre eigene Haferflocken-Haarmaske her. Wenn Sie sie regelmäßig anwenden, werden Sie feststellen, dass Ihr Haar glatter, glänzender und gesünder wird.

Das werden Sie brauchen:

  • 3 Esslöffel Haferflocken
  • ½ Tasse Milch
  • ein Esslöffel Kokosnussöl
  • ein Esslöffel Honig

1. Die Milch in eine Schüssel geben und den Hafer dazugeben. Beides gut miteinander verrühren, bis eine glatte Paste entsteht.

2. Geben Sie den Honig in die Paste und verrühren Sie sie mit einem Löffel. Sie können zum Mischen der Zutaten auch einen Stabmixer verwenden.

3. Fügen Sie das Kokosnussöl hinzu und verrühren Sie die Mischung gründlich.

4. Geben Sie die Mischung in einen Behälter und tragen Sie sie mit einem Pinsel auf Ihr trockenes Haar auf. Massieren Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut nach dem Auftragen der Haferflocken-Haarmaske einige Minuten lang.

5. Lassen Sie die Haarmaske 30 Minuten lang einwirken, bevor Sie sie mit lauwarmem Wasser ausspülen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Reste der Haarmaske entfernen. Anschließend shampoonieren Sie Ihr Haar wie gewohnt und lassen Sie es natürlich trocknen.

Tipp: Wenn Sie eine Haarmaske aus Haferflocken verwenden, um den Juckreiz der Kopfhaut zu lindern, verwenden Sie anschließend das Bioturm Hafer Shampoo. Es ist ein großartiges Mittel gegen juckende Kopfhaut und Schuppen, ohne die Trockenheit, die oft durch andere Anti-Schuppen-Shampoos verursacht wird.

Mein Haferflocken-Frühstück

Um die volle Power der Haferflocken abzugreifen, empfehle ich nicht nur die Haarmaske sondern auch die Haferflocken in den Speiseplan zu integrieren. Hier ist mein Haferflocken-Frühstücks-Rezept:

  • 45g Haferflocken (fein oder grob, je nach Geschmack)
  • 3 EL Naturjoghurt (Kuhmilch, Soja, etc. – alles geht)
  • einen Schuss Milch (normal/vegan) – soviel, dass die Flocken gut einweichen können
  • Obst nach Wunsch und Saison
  • Nüsse
  • Ahornsirup

Dann alles gut durchmischen und genießen 🙂

Zusammenfassung

Haferflocken sind nicht nur nahrhaft und günstig, sondern Sie sind auch ein tolles Hausmittel bei trockener Kopfhaut, bei Schuppen und bei Haarausfall. Wenn Sie also das nächste Mal  Haferflocken in Ihrer Speisekammer herumliegen sehen, warum machen Sie sich nicht Ihre eigene Haarmaske? Mit den Vorteilen von Haferflocken für die Haare lohnt es sich auf jeden Fall, sie in Ihre Haarpflege zu integrieren.

Hyaluronsäure für die Haare: Wirksam gegen Haarausfall?

Hyaluronsäure für die Haare Wirksam gegen Haarausfall

Wenn Sie unter chronischem Haarausfall leiden, kann es so aussehen, als ob Ihr Körper ständig gegen Sie arbeitet. Vielleicht überrascht es Sie dann, dass der Körper tatsächlich viele natürlich vorkommende Moleküle besitzt, die das Haarwachstum fördern. Eines dieser Moleküle, das einen gesunden Haarwachstumszyklus unterstützt, ist Hyaluronsäure. Hyaluronsäure wird seit Jahrzehnten in der Kosmetikindustrie verwendet. In letzter Zeit hat das Molekül jedoch an Popularität gewonnen. Was also ist Hyaluronsäure, was kann Hyaluronsäure für die Haare tun und wie könnte sie helfen, das Haarwachstum zu fördern? Dieser Artikel wird diese Fragen und mehr beantworten.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure (HA), auch als Hyaluronan bekannt, ist ein natürlich vorkommendes Molekül im Körper. Es handelt sich um ein Glykosaminoglykan, was einfach bedeutet, dass es sich um eine lange Kette von miteinander verbundenen Kohlenhydratmolekülen handelt. Ein weiteres Glykosaminoglykan, von dem Sie vielleicht schon gehört haben, ist Keratin.

Die Hauptrolle der Hyaluronsäure im Körper ist die eines Feuchthaltemittels. Das Molekül zieht Wasser an die Haut, wo es dann an Kollagen bindet. Dadurch wirkt die Haut praller und jugendlicher, da das Kollagen die Struktur der Haut bildet.

Es gibt verschiedene Namen für Hyaluronsäure, wie sie in der Kosmetik verwendet wird. Zu den gebräuchlichsten gehören Hyaluronan, Natriumhyaluronat, Hyaluran und Hylan.

Die Vorteile von Hyaluronsäure für Haut und Haar

Sie fragen sich vielleicht, warum Hyaluronsäure in den letzten Jahren in der Kosmetikindustrie so populär geworden ist. Hier ist ein kurzer Blick auf einige der Vorteile des Moleküls für Haut und Haar, was einen Großteil seiner Popularität erklärt.

Feuchtigkeitsspender und Hydrate

Der Hauptanspruch der Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Sie wirkt, indem sie zunächst an Kollagenmoleküle in der Haut bindet. Dann zieht sie Wasser an sich, das das Kollagenmolekül „aufbläht“. Dadurch wird das Kollagenmolekül in der Haut eingeschlossen, so dass diese voller, fester und taufrischer aussieht.

Aber das ist noch nicht alles.

Als Feuchthaltemittel liegt es in der Natur der Hyaluronsäure, Wasser auf die Haut zu ziehen. Es gibt jedoch viele Faktoren, sowohl äußere als auch innere, die dazu führen können, dass die Haut ihren Wassergehalt schnell verliert. Dazu gehören Hautzustände, raues Wetter und sogar bestimmte kosmetische Produkte.

Das Tolle an Hyaluronsäure für die Haare ist, dass sie auch ein Feuchtigkeitsspender ist. Das bedeutet, dass sie nicht nur Wasser an die Haut zieht, sondern diese auch einschließt.

Fördert die Heilung

Ganz gleich, ob Sie eine gereizte Kopfhaut beruhigen oder eine Grunderkrankung behandeln wollen, es hat sich gezeigt, dass Hyaluronsäure auch die Heilung fördert.

Wenn die Kopfhaut verletzt oder anderweitig gereizt ist (z.B. durch DHT-Empfindlichkeit an den Follikeln), beginnt der natürliche Heilungsprozess des Körpers. Dieser Heilungsprozess besteht aus vier Schritten:

  • Blutstillung
  • Entzündung
  • Proliferation
  • Umgestaltung

Im Falle einer Wunde ist die Blutstillung der erste Schritt. Dabei kommt es zu einer Verengung der umgebenden Blutgefässe sowie zu einer Blutgerinnung.

Der nächste Schritt ist die Entzündung. Während eine chronische Entzündung schädlich ist, kann eine vorübergehende Entzündung als Teil des Heilungsprozesses von Vorteil sein. Sie signalisiert dem Körper, dass ein traumatisches Ereignis stattgefunden hat. Dann strömen weiße Blutkörperchen (Lymphozyten) und Entzündungshemmer (Zytokine) in das Gebiet.

Dann kommt es zur Proliferation. Dies ist die Phase, in der die Haut sichtbar zu heilen beginnt, während neue Hautzellen produziert werden. Es kommt auch zur Bildung neuer Blutgefässe, und die Synthese von Kollagen (einer der wichtigsten Proteinkomplexe der Haut) beginnt.

Und schliesslich kommt es zur Umgestaltung/Remodellierung. Jetzt, da das Kollagen synthetisiert ist, kann es sich auf natürliche Weise modellieren. Dann haben sich auch die neuen Blutgefässe etabliert, und die letzten Schritte der Reparatur der Haut und des umliegenden Gewebes sind abgeschlossen.

Wo passt also Hyaluronsäure für die Haare hinein?

die geheimwaffe bei haarausfall

Hyaluronsäure spielt in mindestens zwei der vier Heilungsphasen eine Rolle.

Zum einen hilft Hyaluronsäure, den Entzündungszustand zu regulieren. Sie tut dies, indem sie während der zweiten Phase des Heilungsprozesses (Entzündung) sowohl als pro-inflammatorisches Mittel (niedermolekulare HA) als auch als anti-inflammatorisches Mittel (hochmolekulare HA) in das Gebiet einströmt.

Seine zweite Rolle bei der Heilung ist die Angiogenese oder die Bildung neuer Blutgefässe. Es hat sich gezeigt, dass HA sowohl bei der Initiierung als auch bei der Regulierung der Angiogenese „unter physiologischen und pathologischen Bedingungen“ nützlich ist.

Was bedeutet das genau?

Es scheint, dass die Hauptaufgabe der Hyaluronsäure darin besteht, die Gewebehomöostase aufrechtzuerhalten. Unter Verwendung sowohl struktureller als auch zellspezifischer Signale trägt diese Polysaccharidkette dazu bei, das empfindliche Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, das für gesunde Gewebe erforderlich ist.

Wie hängt dies nun mit dem Haarwachstum zusammen?

Im Falle einer chronischen Erkrankung (z.B. androgenetische Alopezie), die eine Entzündung auslöst, kann Hyaluronsäure für die Haare sowohl die Entzündung bekämpfen als auch die Bildung neuer Blutgefässe in diesem Bereich unterstützen. Das bedeutet, dass Hyaluronsäure einen doppelten Nutzen hat:

  1. Sie hilft, das Problem sofort zu bekämpfen, indem sie entzündungshemmend wirkt.
  2. Ihre Fähigkeit, die Bildung neuer Blutgefässe anzuregen, bedeutet, dass Sauerstoff und Nährstoffe selbst bei chronischen „Verletzungen“ bis zu den betroffenen Haarfollikeln gelangen können.

Hyaluronsäure dient aber nicht nur dem Haarwachstum. Sie ist wahrscheinlich auch für verschiedene andere Hauterkrankungen, die die Qualität Ihrer Kopfhaut und Ihrer Haare beeinträchtigen, von Vorteil.

Bekämpft oxidativen Stress

Oxidativer Stress ist der Prozess, durch den sich freie Radikale im Körper aufbauen und dadurch Schäden in verschiedenen Geweben verursachen. Dies wird oft als „Ursache“ des Alterns angeführt, und es wird auch angenommen, dass dies mit Haarausfall zusammenhängt.

Freie Radikale sind Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Der Verlust von Elektronen geschieht auf natürliche Weise während des Zellstoffwechsels. Die freien Radikale benötigen jedoch immer noch ein Elektron, um „vollständig“ zu sein, so dass sie versuchen, Elektronen aus dem umliegenden Gewebe zu stehlen.

Der Verlust eines Elektrons schädigt offensichtlich das Molekül, und wenn genügend Moleküle eines Gewebes ihre Elektronen verlieren, wird das Gewebe selbst geschädigt.

Was ist die Antwort auf dieses Problem? Antioxidantien!

Hyaluronsäure für die Haare ist ein Antioxidans, das nachweislich wirksam gegen oxidativen Stress wirkt. Ihre Rolle als Antioxidans besteht darin, ihr eigenes Elektron an umherstreifende freie Radikale zu spenden, um so Gewebeschäden und -abbau zu verhindern.

Ist es wahrscheinlich, dass oxidativer Stress die einzige Ursache für Ihren Haarausfall ist? Nein. Das Vorhandensein von freien Radikalen im Körper kann jedoch zu den Schwierigkeiten beitragen, mit denen Sie beim Haarnachwuchs konfrontiert sind. Daher ist die Verwendung von Antioxidantien wie Hyaluronsäure für jeden, der mit Haarausfall kämpft, sehr zu empfehlen.

Hyaluronsäure für die Haare Hilft es dem Haarwachstum

Hyaluronsäure für die Haare: Hilft es dem Haarwachstum?

Um den potenziellen Mechanismus von Hyaluronsäure für das Haarwachstum zu verstehen, müssen Sie zunächst verstehen, warum es zu Haarausfall kommt.

Haarausfall ist ein Oberbegriff, der eine Reihe von Erkrankungen umfasst, darunter androgenetische Alopezie, Alopecia areata, Telogen-Effluvium usw.

Diese Erkrankungen haben ihre eigenen Ursachen, und einige von ihnen sind leichter zu behandeln als andere.

Es gibt zwar noch keine Studien, aber die Art von Haarausfall, die am meisten von der Verwendung von Hyaluronsäure profitieren könnte, ist die Musterkahlheit.

Das liegt daran, dass zwei der bewährten Mechanismen der Hyaluronsäure – die Entzündungsregulation und die Bildung neuer Blutgefässe – die Auswirkungen der Erkrankung direkt bekämpfen können.

Es gibt zwei Haupttheorien zur Musterkahlheit: die DHT-Theorie und die Theorie der Kopfhautverspannung. Obwohl diese Theorien unterschiedliche Ausgangsursachen vermuten lassen, laufen beide auf eine Sache hinaus: die DHT-Empfindlichkeit am Haarfollikel.

Die DHT-Theorie besagt, dass Personen mit Musterkahlköpfigkeit genetisch für eine DHT-Empfindlichkeit am Haarfollikel prädisponiert sind. Sie scheinen auch höhere DHT-Spiegel an der Kopfhaut zu haben. Es wird angenommen, dass dies eine Miniaturisierung des Follikels auslöst.

In der Theorie der Kopfhautanspannung wird angenommen, dass chronische Kopfhautanspannung der Auslöser für die follikuläre DHT-Sensitivität ist. Dies ist dann der Auslöser für die Entzündung und Miniaturisierung, die bei Menschen mit genetischem Haarausfall zu beobachten ist.

Wie Sie sehen können, ist das Ergebnis das gleiche: Die Haarfollikel werden durch die Entzündung miniaturisiert. Das bedeutet schlechten Blutfluss, verminderte Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr usw.

Nun zu der Frage, wie Hyaluronsäure für die Haare möglicherweise helfen kann.

Wie im vorigen Abschnitt erwähnt, hat sich gezeigt, dass Hyaluronsäure den Entzündungszustand reguliert. Das bedeutet, dass sie die Entzündungsreaktion vermitteln kann, um die Entzündung an der Verletzungsstelle (oder in diesem Fall die Miniaturisierung) zu reduzieren.

Was bedeutet das?

Hyaluronsäure ist möglicherweise in der Lage, die Miniaturisierung und ihre Auswirkungen (Haarausfall, Kopfhautverkalkung usw.) rückgängig zu machen, indem sie einfach die Entzündung am Follikel reduziert. Darüber hinaus könnte sie sogar in der Lage sein, den Blutfluss in das Gebiet zu erhöhen, um die Heilung weiter zu fördern.

Wie man Hyaluronsäure für das Haarwachstum verwendet

Es gibt einige Möglichkeiten, Hyaluronsäure für den potenziellen Nutzen des Haarwuchses einzusetzen.

Zu Ihrem Shampoo hinzufügen

Wenn Ihr Shampoo nicht bereits Hyaluronsäure enthält (denken Sie daran, dass diese unter verschiedenen, oben aufgeführten Namen auftreten kann), können Sie sie Ihrem aktuellen Shampoo hinzufügen.

Hyaluronsäure für die Haare direkt anwenden

Um Hyaluronsäure für die Haare auf die Kopfhaut aufzutragen, tragen Sie sie zunächst mit den Fingerspitzen auf oder verwenden Sie eine Pipette, um sie direkt auf den Haaransatz aufzutragen. Sie sollten mit ein paar Tropfen beginnen, können aber auch mehr hinzufügen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es brauchen.

Massieren Sie mit den Fingerspitzen die Hyaluronsäure mit sanften, kreisenden Bewegungen sanft in die Kopfhaut ein. Sie sollten sich auf die Bereiche mit dem stärksten Haarausfall konzentrieren, aber Sie können die Hyaluronsäure auch gefahrlos auf der gesamten Kopfhaut anwenden.

Waschen Sie dann einfach Ihre Hände und lassen Sie die Hyaluronsäure in die Kopfhaut einziehen. Ich schlage vor, Sie lassen sie für beste Ergebnisse über Nacht einwirken.

Da Hyaluronsäure leicht und wässrig ist, wird sie Ihr Haar nicht beschweren. Sie können sie direkt nach dem Duschen (der beste Zeitpunkt für die Absorption) oder auf eine trockene Kopfhaut auftragen.

Verwenden Sie sie zusammen mit einer Kopfhautmassage

Ich habe oben kurz über die Theorie der Kopfhautspannung beim Haarausfall gesprochen. Sie fragen sich vielleicht, was Sie tun können, um chronische Kopfhautverspannungen zu behandeln.

Die Antwort? Kopfhautmassage.

Die Kopfhautmassage ist eine Technik, bei der Sie die Kopfhaut mit Ihren Händen oder einem speziellen Massagegerät manuell stimulieren. Die Vorteile der Kopfhautmassage sind zahlreich, und wenn es darum geht, den Haarausfall zu bekämpfen, kann eine solche Massage die folgenden Vorteile mit sich bringen:

  • Verminderung chronischer Kopfhautverspannungen
  • Abbau von Kopfhautverkalkung
  • Erhöhung des Blutflusses
  • Entzündungen reduzieren

Dies mag zu schön erscheinen, um wahr zu sein, aber Studien zu diesem Thema sind sehr ermutigend.

Wenn Sie unter Musterkahlköpfigkeit leiden, ist die Kopfhautmassage eine großartige Technik, die Sie Ihrer Haarpflegeroutine hinzufügen können. Und das Beste daran ist, dass es nur einmal täglich 10 bis 15 Minuten dauert, um Ergebnisse zu sehen.

Ein weiterer Vorteil der Kopfhautmassage besteht darin, dass Sie mit dieser Technik alle möglichen Lösungen und Öle auf Ihre Kopfhaut auftragen können. Dazu gehört auch Hyaluronsäure.

Eine Möglichkeit, Hyaluronsäure zu verwenden, besteht darin, sie direkt auf die Kopfhaut aufzutragen, was ich oben bereits erwähnt habe. Wenn Sie sie jedoch in Ihre Kopfhautmassage-Routine einbeziehen, können Sie ihre Verbreitung und Absorption weiter sicherstellen.

Der beste Weg, die Vorteile zu nutzen, ist die Zugabe von Hyaluronsäure auf Ihre Kopfhaut, sobald Sie mit der Massage beginnen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Produkt gleichmäßig auf der Kopfhaut verteilt wird. Möglicherweise möchten Sie danach auch ein paar Tropfen auf die „Problemzonen“ auftragen, nur um sicherzugehen, dass sie ihren gerechten Anteil erhalten.

Lassen Sie sie dann mindestens 2 Stunden lang einwirken. Sie können es auch über Nacht einwirken lassen (empfohlen).

Auftragen nach Microneedling

Wollen Sie die Menge der durch die Haut aufgenommenen Hyaluronsäure erhöhen? Tragen Sie sie nach einer Mikronadel-Sitzung auf!

Die Haut ist ziemlich geschickt darin, alles aufzunehmen, was auf sie aufgetragen wird. Wenn Sie jedoch die Absorptionsrate erhöhen möchten, können Sie die Hyaluronsäure unmittelbar nach dem Microneedling bzw. Dermarolling auf die Kopfhaut auftragen.

Microneedling ist ein Hautverfahren, bei dem winzige Nadeln (Dermaroller) verwendet werden, um die Kopfhaut zu verletzen. Diese Wunden durchlaufen den Heilungsprozess, der nachweislich neuen Haarwuchs fördert.

Die Hyaluronsäure kann nicht nur die Absorptionsrate erhöhen, sondern auch den Heilungsprozess beschleunigen. Dies kann wiederum zu einem schnelleren Haarwachstum führen.

Dermaroller gegen Haarausfall Vorteile von Microneedling fürs Haar

Eine Hyaluronsäure-Injektion erhalten

Es gibt eine Vielzahl von kosmetischen Produkten, einschließlich Seren und Sprays, die Hyaluronsäure als Hauptbestandteil enthalten. Dies kann eine gute Option sein, wenn Sie nach einem „Boost“ suchen.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels sind Hyaluronsäure-Injektionen von der FDA für den Einsatz bei Augenoperationen und zur Behandlung von Augenverletzungen zugelassen. Sie sind nicht von der FDA für die Verwendung als Haarwuchsmittel zugelassen, aber Ihr Dermatologe kann in bestimmten Fällen den Off-Label-Einsatz empfehlen.

Der Vorteil einer Injektion gegenüber einer topischen Anwendung liegt in der Menge an Hyaluronsäure, die es tatsächlich zu den Haarfollikeln und -zellen schafft. Die Absorption durch die Haut ist recht effektiv, aber die Injektion gewährleistet eine fast 100%ige Abgabe des Inhaltsstoffs.

Wenn Sie ein fortgeschritteneres Stadium der Kahlköpfigkeit haben (Norwood-Skala 4+), sollten Sie auch eine Injektion in Betracht ziehen. Das liegt daran, dass sich die Haut mit zunehmendem Haarausfall verdickt. Dies ist ein Prozess, der als Kopfhautverkalkung bekannt ist.

Wenn dies auftritt, wird es für die Produkte schwieriger, in die Haut einzudringen. Das bedeutet, dass alles, was Sie auftragen, einfach auf der Oberfläche der Haut sitzen bleibt. Injektionen ermöglichen es Ihnen, die Haut vollständig zu penetrieren.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Hyaluronsäure-Injektionen zu erfahren, sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Anwendung von Hyaluronsäure für die Haare?

Wie bei jedem Produkt, das Sie auf Ihre Haut auftragen, besteht immer ein geringes Risiko von Empfindlichkeit oder allergischen Reaktionen.

Zu den Anzeichen einer allergischen Reaktion gehören Rötung, Juckreiz, Nesselsucht, Schwellung und bei Berührung heiße Haut. Wenn Sie eine solche Reaktion verspüren, stellen Sie die Anwendung von Hyaluronsäure sofort ein.

Falls Ihr Dermatologe eine Hyaluronsäure-Injektion empfiehlt, sind weitere mögliche Nebenwirkungen zu berücksichtigen. Dazu gehören Bewegungsschwierigkeiten, Muskelschmerzen und/oder Steifheit sowie Schmerzen in den Gelenken. Diese Nebenwirkungen sollten von kurzer Dauer sein. Dauern sie länger als ein paar Tage an oder verschlimmern sie sich mit der Zeit, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Wenn Sie an Sklerodermie leiden, verwenden Sie keine Hyaluronsäure auf Ihrer Haut.

Schlussfolgerung

Als körpereigenes Molekül ist Hyaluronsäure ein relativ sicherer und wissenschaftlich untermauerter kosmetischer Inhaltsstoff. Sie hat in den letzten Jahrzehnten an Popularität gewonnen, und es gibt zahlreiche Beweise für ihre Vorteile.

Was den Haarwuchs betrifft, so hat Hyaluronsäure viele direkte Vorteile. Man nimmt an, dass sie

  • Haut und Haar befeuchten und hydratisieren kann
  • Entzündungen reduzieren kann
  • die Synthese neuer Blutgefässe fördern kann
  • oxidativen Stress bekämpfen kann

Man geht davon aus, dass diese Vorteile in ihrer Kombination das Haarwachstum auch bei androgenetisch bedingtem Haarausfall fördern kann.

Ist Hyaluronsäure die Antwort auf Ihre Haarausfallprobleme? Obwohl sie viele Vorteile bieten kann, sollte sie am besten zusammen mit anderen zugelassenen Behandlungen gegen Haarausfall eingesetzt werden. Ein facettenreicher Ansatz ist immer am besten.

Haben Sie schon Erfahrungen mit Hyaluronsäure für die Haare gesammelt? Schreiben Sie gern einen Kommentar!

Topisches Finasterid: Weniger Nebenwirkungen dank Finasterid-Lösung?

Die Finasterid-Pille (Markenname: Propecia) ist eines der beiden einzigen ärztlich zugelassenen Produkte zur Behandlung von Haarausfall. Topisches Finasterid ist bei vielen Anwendern eine willkommene Alternative um die Nebenwirkungen der Finasteridpille zu senken. In diesem Blog wird diskutiert, (1) ob das topische Finasterid wirkt, (2) ob es weniger Nebenwirkungen hat, (3) wie man Nebenwirkungen am besten vermeidet, (4) wie man selbst topisches Finasterid zusammensetzt bzw. wo man es kaufen kann und (5) wie man die Wirkung von topischem Finasterid maximieren kann. Andere häufig gestellte Fragen werden ebenfalls diskutiert.

Wirkt topisches Finasterid?

Damit topisches Finasterid wirkt, muss es in der Lage sein, den Dihydrotestosteronspiegel (DHT) in der Kopfhaut zu senken und gleichzeitig den DHT-Spiegel im Serum minimal zu beeinflussen, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Auf dem 7. Weltkongress für Haarforschung berichtete eine niederländische Forschungsgruppe über die Wirkung der topischen und oralen Verabreichung von Finasterid auf den DHT-Spiegel in der Kopfhaut und im Serum. Die Ergebnisse zeigten, dass das topisch verabreichte Finasterid nicht nur den DHT-Spiegel in der Kopfhaut, sondern auch im Serum senkte. Die gute Nachricht ist, dass topisches Finasterid den DHT-Spiegel in der Kopfhaut stärker senkt als die orale Version, während es im Serum weit weniger Einfluss auf den DHT-Spiegel hat als orales Finasterid. Daher belegen die Daten, dass topisches Finasterid in zwei Aspekten besser wirkt als orales Finasterid: a) besseres Haarwachstum; b) geringere Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

topisches Finasterid vs. orales Finasterid

Die Ergebnisse wurden durch mehrere klinische Studien bestätigt. Im Jahr 2012 verglich eine thailändische Gruppe die Wirksamkeit und Sicherheit der 24-wöchigen Anwendung einer 3%igen Minoxidil-Lotion (MNX) mit einer kombinierten 3%igen Minoxidil- und 0,1%igen Finasterid-Lotion (MFX) bei Männern mit androgenetischer Alopezie (AGA). Die Ergebnisse zeigen, dass die MFX-Gruppe in Bezug auf das Ausmaß des Haarnachwuchses eine signifikant größere Verbesserung als die MNX-Gruppe aufwies, und es wurde über keine Nebenwirkung berichtet (siehe die Einzelheiten dieser Studie unten, Studie 2).

Im Jahr 2009 verglich eine iranische Gruppe die therapeutischen Wirkungen von topischem Finasteridgel und Tabletten bei der Behandlung von Haarausfall mit männlichem Muster und stellte fest, dass die therapeutischen Wirkungen sowohl von Finasteridgel als auch von Finasteridtabletten relativ ähnlich waren ( siehe die Einzelheiten dieser Studie unten, Studie 3).

Topische Finasterid-Nebenwirkungen

Die nachstehende Tabelle zeigt die medikamentenbedingten Nebenwirkungen von oralem Finasterid 1 mg (Propecia) nach einjähriger Anwendung in einer großen klinischen Studie mit fast 2000 Teilnehmern. Dies sind die Daten, die bei der FDA eingereicht und von dieser geprüft wurden, als Propecia zugelassen wurde. Wie gezeigt, sind die Nebenwirkungen der Einnahme von 1 mg Finasterid täglich etwas höher als in der Placebo-Gruppe (lesen Sie hier die ausführlicheren Nebenwirkungen von Finasterid)

PROPECIA
N=945
PLACEBO
N=934
Verminderte Libido 1.8 1.3
Erektile Dysfunktion 1.3 0.7
Ejakulationsstörung (vermindertes Volumen des Ejakulats) 1.2 (0.8) 0.7 (0.4)
Absetzen aufgrund sexueller unerwünschter Erfahrungen 1.2 0.9

Wie die oben genannten Daten vermuten lassen, ist die systemische Wirkung von topischem Finasterid geringer als die von oralem Finasterid. Es senkt den DHT-Spiegel im Serum nicht so stark wie orales Finasterid. DHT ist ein wichtiges Sexualhormon. Es wird angenommen, dass die Senkung des DHT-Spiegels im Serum die Ursache sexueller Nebenwirkungen von Finasterid (wie verminderte Libido, erektile Dysfunktion) ist. Viele Menschen, darunter auch einige Fachleute für Haarausfall, glauben, dass topisches Finasterid keine Nebenwirkungen auf die Libido & Co. hat, was höchstwahrscheinlich nicht stimmt. Denken Sie daran, dass selbst das Placebo Nebenwirkungen verursachen könnte, wie in einer großen klinischen Studie für orales Finasterid gezeigt wurde. Es besteht jedoch kaum Zweifel daran, dass topisches Finasterid sicherer ist als orales Finasterid.

die geheimwaffe bei haarausfall

Wie man Finasterid-Nebenwirkungen vermeidet

Topisches Finasterid hilft, das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern. Wenn jemand dennoch unerwünschte Finasterid Nebenwirkungen hat, kann man diese potenziell vermeiden oder verringern, indem man die Dosis reduziert. Ein großer Vorteil von topischem Finasterid ist, dass man die Dosierung leicht ändern kann. In jedem 1 ml einer 0,1%igen topischen Finasteridlösung befindet sich genau 1 mg Finasterid, was bedeutet, dass Sie die gleiche Menge Finasterid in Propecia erhalten, wenn Sie 1,0 ml 0,1%iges topisches Finasterid verwenden. Wenn das immer noch zu viel ist, kann man 0,5 ml (entspricht 0,5 mg Finasterid ) oder sogar 0,25 ml (entspricht 0,25 mg Finasterid) verwenden. Das lässt sich leicht erreichen, indem man mit einem Tropfer, der dem Produkt beiliegt, ein kleineres Volumen misst. Bei der Verwendung von Finasteridtabletten muss man die Tabletten schneiden, um die Dosierung anzupassen, was weit weniger bequem ist.

Wie kann man Finasterid 0,1% selbst herstellen?

Wenn Sie Ihr eigenes topisches Finasterid zu 0,1 Prozent herstellen wollen, um Geld zu sparen, sollten Sie dies mit den richtigen Werkzeugen und Materialien tun können. Dazu muss man kein Wissenschaftler sein. Das einzige Werkzeug, das Sie brauchen, ist eine Skala, die auf 1 mg genau ist. Alles, was Sie tun müssen, ist 60 mg reines Finasterid Pulver abzuwiegen und in eine Flasche mit 60 ml Minoxidil-Lösung zu gießen, die Flasche zu verschließen und zehn Minuten lang zu schütteln.

Die eigentliche Herausforderung besteht hier nicht in der Herstellung, sondern darin, wie man eine gute Qualität des Finasteridmaterials erhält. Einige Leute entscheiden sich für die Verwendung von 5 mg Finasteridtabletten (Proscar). In diesem Fall müssen Sie zwölf Pillen pulverisieren und das Pulver dann in eine Flasche mit 60 ml Minoxidil-Lösung geben. Schütteln Sie es zehn Minuten lang sehr stark. Lassen Sie die Flasche über Nacht stehen und gießen Sie die klare Lösung zur Verwendung in eine andere Flasche. Der Grund, warum es empfohlen wird, das Pulver in einer Minoxidil-Lösung aufzulösen, ist, dass es das richtige Lösungsmittel hat, das eine gute Absorption des topischen Finasterids gewährleistet. Sie können keinen reinen Alkohol als Lösungsmittel verwenden, da dieser zu schnell verdunstet und Sie am Ende Flocken von Finasterid auf der Kopfhaut haben, die nie absorbiert werden.

Mit der 0,1%igen topischen Lösung erhalten Sie 1 mg Finasterid, wenn Sie die Lösung einmal täglich anwenden. Wenn Sie die hausgemachte Lösung oben zweimal täglich anwenden, beträgt Ihre Finasterid-Dosierung tatsächlich 2 mg pro Tag.

finatopic

Wo kann man topisches Finasterid kaufen?

Wenn Sie keine Lust haben, die Finasterid-Lösung selber herzustellen, können Sie topisches Finasterid einfach und bequem (0,1% oder 0,25%) bei Actifolic kaufen. Actifolic hat seinen Sitz in den Niederlanden und der Versand nach Deutschland geht sehr schnell und es bleibt auch nichts beim Zoll hängen. Actifolic vertreibt die topische Finasterid Lösung unter dem Namen Finatopic. Hier können Sie mehr erfahren!

Kann ich die orale Pille absetzen, wenn ich eine topische Lösung verwende?

Ja. Sie können die Einnahme der oralen Finasteridpille (1 mg) nach der Umstellung auf 0,1 % topisches Finasterid beenden, und Sie sollten in der Lage sein, Ihre Ergebnisse sehr gut beizubehalten.

Können Frauen topisches Finasterid verwenden?

Frauen, die schwanger sind, stillen oder planen, bald schwanger zu werden, sollten Finasterid in keiner Form anwenden, weder oral noch topisch.

Sollte es ein- oder zweimal täglich angewendet werden?

Das hängt davon ab. Es wird empfohlen, ein 0,05 %iges topisches Finasterid zweimal täglich und 0,1 % oder höhere Konzentrationen nur einmal täglich zu verwenden.

Literaturhinweise

Studie 1

Indische Zeitschrift für Dermatologie Venereol Leprol. 2009 Jan-Feb;75(1):47-51.
Vergleich der therapeutischen Wirkungen von Finasteridgel und -tablette bei der Behandlung der androgenetischen Alopezie.
Hajheydari Z et al.

Material: 0,1% topisches Finasterid vs. 1 mg Finasteridtablette.

Thema und Studie: 45 männliche Patienten mit AGA, aufgeteilt in drei Gruppen, 15 in jeder Gruppe.

Gruppe I: 15 Personen wurden einmal täglich 0,1% topisches Finasterid verabreicht.
Gruppe II: 15 Personen nahmen einmal täglich oral Finasterid (1 mg) ein.
Gruppe III: 15 Personen erhielten ein Placebo.

Die Studie wurde über 6 Monate durchgeführt. Untersucht wurden Haarwuchs und Nebenwirkungen.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass die therapeutischen Wirkungen von Finasteridgel und Finasteridtablette relativ ähnlich waren.

Studie 2:

Internationale Zeitschrift für Klinische Pharmakologie, 2016 Jan;54(1):19-27
Pharmakodynamik von P-3074 (Finasterid 0,25%ige topische Lösung) bei Personen mit androgenetischer Alopezie

M Caserini, et al, Schweiz und 2Cross Research S.A., Arzo, USA.

Material: 0,25% topisches Finasterid auf Hydroxypropyl-Chitosan-Film, auch P-3074-Lösung genannt. VS 1 mg Finasteridtablette

Fach und Studium: 18 gesunde Menschen, aufgeteilt in drei Gruppen, sechs in jeder Gruppe.

Gruppe I: 6 Personen wurden einmal morgens mit P-3074 behandelt.
Gruppe II: 6 Personen wurden zweimal täglich (morgens und nachmittags) mit P-3074 behandelt.
Gruppe III: 6 Personen nahmen einmal täglich 1 mg Finasteridtablette ein.

Die Studie wurde eine Woche lang durchgeführt. Die DHT-Spiegel auf der Kopfhaut und im Serum wurden täglich gemessen.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse zeigen, dass die DHT-Konzentration in der Kopfhaut nach 7-tägiger Behandlung mit topischem Finasterid stärker reduziert war (etwa 40%) als nach oraler Verabreichung von 1 mg Finasterid über den gleichen Behandlungszeitraum.

Studie 3

Zeitschrift der thailändischen Ärztekammer. 2012 Okt;95(10):1312-6.
Wirksamkeit und Sicherheit von 3 % Minoxidil gegenüber kombiniertem 3 % Minoxidil / 0,1 % Finasterid bei Haarausfall nach männlichem Muster: eine randomisierte, doppelblinde, vergleichende Studie.
Tanglertsampan C et al.

Materialien: 3% Minoxidil-Lösung (MNX) vs. 3% Minoxidil mit 0,1% Finasterid-Lösung (MFX)

Fächer und Studium: 40 Personen mit androgener Alopezie (AGA), nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen aufgeteilt (20 Personen in jeder Gruppe). Eine Gruppe erhielt MNX, die andere Gruppe erhielt eine MFX-Lösung.

Die Studie dauerte 24 Wochen. Haarwuchs und Nebenwirkungen wurden untersucht.

Schlussfolgerung: MFX hatte einen besseren Haarwuchs als MNX. Es gab keine erhöhten Nebenwirkungen bei MFX im Vergleich zu MNX.

Zusammenfassung

Topisches Finasterid ist eine gangbare Alternative zur traditionellen Finasterid-Pille. Wer sich aufgrund der Nebenwirkungen bisher gescheut hat, Finasterid oral einzunehmen, der ist vielleicht mit der topischen Finasterid-Lösung besser bedient. Auch wenn diese hochwahrscheinlich nicht komplett nebenwirkungsfrei ist, so sprechen Studien dafür, dass die Nebenwirkungen weitaus geringer sind.

Haben Sie schon Erfahrungen mit topischem Finasterid gemacht? Hinterlassen Sie gern einen Kommentar!

Haare schneller wachsen lassen mit der Inversion Method!

Haare schneller wachsen lassen mit der Inversion Method!

Haare schneller wachsen lassen – geht das? Ja, und zwar mit der Inversion Method (Inversionsmethode).

Erinnern Sie sich daran, als Sie als Kind kopfüber vom Klettergerüst oder Ästen von Bäumen hingen? Wahrscheinlich weckt das bei Ihnen schöne Erinnerungen. Eigentlich ist es kein Wunder: Damals waren Sie fast vollkommen gesund und glücklich, ganz zu schweigen von Ihrem vollen Haar.

Durch eine modifizierte Version dieses Zeitvertreibs aus Ihrer Kindheit konnten Sie etwas von Ihrer jugendlichen Energie und vielleicht sogar etwas von Ihrem Haar zurückgewinnen. Dieser Prozess wird als Inversion Method (Inversionsmethode) für den Haarwuchs bezeichnet und hat bei vielen Menschen auf der ganzen Welt funktioniert.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie die Wissenschaft hinter dieser einzigartigen Technik verstehen. Vielleicht finden Sie sich schon bald wieder kopfüber hängend wieder 🙂

Ihre Kopfhaut braucht einen kontinuierlichen Fluss nährstoffreichen Blutes

Die Haarfollikel in der Kopfhaut befinden sich im oberen Teil des subkutanen Gewebes. Die Blutversorgung der Haarfollikel geht vom subkutanen Plexus aus, der unterhalb der Haarwurzel verläuft. Ein nahrhafter Blutfluss zur Kopfhaut ist für die Aufrechterhaltung der Haarfollikel von entscheidender Bedeutung (1).

Viele führende dermatologische Wissenschaftler gehen davon aus, dass eine Hauptkomponente für die Aufrechterhaltung eines akzeptablen Haarwachstums die richtige Zirkulation der Kopfhaut ist, insbesondere die Mikrozirkulation, die die Haarfollikel umgibt. In einer Studie wurde festgestellt, dass der nahrhafte Blutfluss in der Kopfhaut von Patienten mit früher männlicher Kahlköpfigkeit mehr als zweieinhalbmal geringer war als der nahrhafte Blutfluss in der Kopfhaut von normal behaarten Personen (2).

Durch eine Erhöhung des Blut- und Nährstoffflusses zur Kopfhaut könnte es möglich sein, die Auswirkungen der Alopezie, dem wissenschaftlichen Begriff für Haarausfall, zu stoppen oder vielleicht sogar umzukehren (3).

Viele Unternehmen haben versucht, diese Erkenntnisse zu monopolisieren, indem sie Medikamente entwickelt haben, die die Vasodilatation fördern und so die Menge an Sauerstoff und Nährstoffen für die Kopfhaut erhöhen.

Das ist es, was Minoxidil bewirkt, und was unser selbst hergestelltes Minoxidil besser kann. Sie können viele der gleichen Vorteile zu einem Bruchteil der Kosten erhalten, wenn Sie die unten beschriebene Inversionsmethode für den Haarwuchs anwenden.

Die Inversion fördert den Sauerstofffluss zum Gehirn und zur Kopfhaut

Ihr Gehirn ist bereits der größte Sauerstoffverbraucher in Ihrem Körper. Aus diesem Grund hat sich Ihr Kreislaufsystem so entwickelt, dass es große Mengen Blut in Ihr Gehirn pumpt. Die Methode, mit der Ihr Blut den Kopf gegen die Schwerkraft erreicht, ist wirklich ziemlich bemerkenswert.

Die Halsschlagader ist der Transportweg für Blut zum Gehirn und zur Kopfhaut

Die Halsschlagader ist der Transportweg für Blut zum Gehirn und zur Kopfhaut. Die Vorwärtsdynamik dieses Kreislaufprozesses verlangsamt sich mit zunehmendem Alter unweigerlich, wodurch der Blutfluss zu wichtigen Teilen Ihres Kopfes abnimmt.

Die Rücklaufvenen für sauerstoffarmes Blut sind jedoch viel weniger komplex, da sie auf die Schwerkraft angewiesen sind, um das Blut zurück zum Herzen zu befördern.

die geheimwaffe bei haarausfall

Wenn Sie sich auf den Kopf drehen, fließt Ihr Blut nicht so schnell durch die Venen zurück zum Herzen. Das Blut hat daher mehr Zeit, Nährstoffe dort zu deponieren, wo sie am meisten benötigt werden. Der Sauerstoffgehalt in Ihrem Gehirn und in der Kopfhaut steigt.

Deshalb fühlen Sie sich ein wenig „gehetzt“, wenn Sie sich auf den Kopf drehen. Mit der Inversionsmethode für den Haarwuchs können Sie sich diesen Sauerstoffrausch zunutze machen und ihn für die Kultivierung eines üppigen Haarschopfes nutzen.

Haare schneller wachsen lassen: Inversionstherapie für das Haarwachstum

Wenn Sie Ihre Haare schneller wachsen lassen wollen, müssen Sie zuerst einige Ihrer bevorzugten ätherischen Öle kaufen. Wenn Sie derzeit ein Öl als Teil Ihrer täglichen Haarpflege verwenden, können Sie sich dafür entscheiden, es mit der Inversion Method aufzutragen.

Wenn Sie derzeit kein Öl auf Ihrer Kopfhaut verwenden, werden Sie ein natürliches, duftendes Öl wählen wollen, das Sie entspannend finden. Der Grund dafür, dass Sie einen Duft finden sollten, der Ihnen gefällt, liegt darin, dass Sie das Öl bei dieser Behandlung in Ihre Kopfhaut einmassieren. Der Duft könnte daher eine Weile anhalten.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, gehen Sie zu einem Reformhaus oder Bioladen und sehen Sie sich die vielen Öle an, die dort erhältlich sind. Dazu gehören einige leicht erhältliche Öle:

Als nächstes muss das von Ihnen gewählte Öl erwärmt werden. Das Auftragen von warmem statt kaltem Öl auf die Kopfhaut verbessert die Durchblutung und verstärkt die Sauerstoffanreicherungseffekte der Inversion.

Warmes Öl wird auch eher von Ihren Haarfollikeln zurückgehalten als kühles Öl, was die Behandlung wesentlich effektiver macht. Sie benötigen drei oder vier Esslöffel warmes Öl, um mit dieser Behandlung beste Ergebnisse zu erzielen.

Anstatt die Flüssigkeit direkt in der Mikrowelle oder auf dem Herd zu erhitzen, stellen Sie die Ölflasche in eine Schüssel mit warmem Wasser, damit sich das Öl durch Wärmeleitung erwärmen kann. Lassen Sie das Öl einige Minuten oder bis die Ölflasche handwarm ist, im Wasser ruhen. Achten Sie darauf, das Öl nicht zu stark zu erhitzen; Sie wollen sich nicht versehentlich die Kopfhaut verbrennen!

Atmung & Entspannung

Während sich das Öl erwärmt, sollten Sie sich für den Rest der Behandlung entspannende Musik anhören. Legen Sie Ihre Lieblings Jazz- oder Klassik-CD auf, oder suchen Sie einfach nach Entspannungsmusik auf Youtube oder Spotify.

Dimmen Sie auch das Licht oder zünden Sie Kerzen an, wenn Sie sich ernsthaft entspannen möchten. Dies ist Ihre Zeit, um ein wenig Ruhe in Ihrem Leben zu finden, genauso wie es eine Behandlung gegen Haarausfall ist. Entspannung ist der Schlüssel.

tiefe Atmung

Ein weiterer Schlüssel in diesem Prozess, der mit der Entspannung Hand in Hand geht, ist die tiefe Atmung. Wenn Sie einen Atemzug machen, lassen Sie ihn Ihr Zwerchfell ausdehnen und Ihre Lungen vollständig ausfüllen. Wenn Sie richtig tief einatmen, werden Sie spüren, wie sich Ihre Rippen weiten und Ihr Bauch sich aufbläht.

Die Wissenschaft hinter diesem Trick ist nicht allzu schwer herauszufinden. Der ganze Sinn der Inversionsmethode für den Haarwuchs besteht darin, die Durchblutung der Kopfhaut zu erhöhen und so den Fluss von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Haarfollikeln zu steigern und so die Haare schneller wachsen lassen. Indem Sie voll durchatmen, versorgen Sie Ihren Körper mit mehr Sauerstoff, damit dieser durch Ihre Kopfhaut zirkulieren kann. Sie können diese Effekte verstärken, indem Sie die quadratische Atmung durchführen.

Bei dieser meditativen Atemübung atmen Sie vier Sekunden lang ein, halten den Atem vier Sekunden lang an, atmen vier Sekunden lang aus und halten den Atem weitere vier Sekunden an. Wenn Sie über eine grosse Lungenkapazität verfügen, können Sie möglicherweise jede Zählung des Quadrats auf acht Sekunden erhöhen. Wiederholen Sie dies bewusst während dieser Behandlung.

Sobald das Öl warm ist, ist es an der Zeit, es auf Ihre Kopfhaut aufzutragen. Es braucht nicht viel Öl, um eine vollständige Abdeckung zu erreichen, da Sie nur eine dünne Schicht benötigen. Tragen Sie das Öl zuerst auf Ihre kahlen Stellen auf und gehen Sie dann auf den Rest Ihrer Kopfhaut über.

Nachdem Sie eine dünne Schicht Öl auf die Kopfhaut aufgetragen haben, verteilen Sie das Öl mit einem Kamm im restlichen Haar. Sie werden überrascht sein, wie weich und gesund Ihr Haar danach aufgrund der Feuchtigkeit und der Nährstoffe des Öls erscheint.

Wenn Ihr Haar sehr kurz ist, können Sie möglicherweise das gesamte Haar mit den Fingern einölen; allerdings könnten Ihnen durch das Bürsten einige zusätzliche Vorteile entgehen. Es ist bekannt, dass das Bürsten der Haare die Durchblutung der Kopfhaut verbessert und den Haarwuchs anregt. Selbst wenn Sie völlig kahlköpfig sind, kann das Führen einer Bürste über die Kopfhaut therapeutische Vorteile haben.

Timer einstellen

Jetzt ist es an der Zeit, die Öle in die Kopfhaut einzumassieren. Stellen Sie eine Zeitschaltuhr für mindestens vier Minuten ein und beginnen Sie. Achten Sie darauf, einen leisen Alarmton wie „Ripples“ oder „Chimes“ zu verwenden, wenn Sie ein iPhone verwenden. Kneten Sie Ihre Kopfhaut mit den Fingerspitzen abwechselnd in kleinen Kreisen im und gegen den Uhrzeigersinn.

Sie können auch Ihre Handflächen oder Knöchel verwenden, wenn Sie etwas mehr Druck wünschen; achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Druck auszuüben, da dies zu einer Schädigung Ihrer Haarfollikel führen könnte. Beginnen Sie mit Ihren Problemzonen und konzentrieren Sie sich auf diese, aber geben Sie Ihrer gesamten Kopfhaut etwas Liebe.

Dieser Schritt soll Ihre Haarfollikel zum Wachstum anregen und die Haare schneller wachsen lassen, hat aber auch den zusätzlichen Nebeneffekt einer tiefen Entspannung. Schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf die Musik und den Klang Ihres Atems, während Ihre Finger ihre Arbeit tun.

Kopfüber hängen – so geht’s

Sobald das Öl in geeigneter Weise in Ihre Kopfhaut einmassiert ist, ist es Zeit für den Inversionsteil dieser Behandlung. Stellen Sie sich auf eine bequeme und entspannende Weise auf den Kopf. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie diese Position erreichen können:

  • Beugen Sie sich über ein Waschbecken oder eine Badewanne
  • Mit dem Kopf nach unten auf einem Stuhl oder Sofa
  • Legen Sie auf einen Inversionstisch, falls Sie bereits einen haben
  • An der Wand im Handstand, falls sie sportlich genug dafür sind

Wie auch immer Sie sich entscheiden, lassen Sie Ihre Nacken- und Kopfmuskeln entspannen. Halten Sie diese Position mindestens vier Minuten lang mit dem gleichen Timer wie zuvor. Dadurch kann Blut zur Kopfhaut fließen, was wiederum die Haare schneller wachsen lässt. Dadurch kann das Öl zusätzlich Zeit gewinnen, um in die Haarfollikel der Kopfhaut einzudringen.

inversion method haare

Nehmen Sie sich, wie bei der Massage, diese Zeit zur Meditation oder Entspannung. Üben Sie die Quadrat-Atmung. Machen Sie Ihren Geist frei. Konzentrieren Sie sich auf die Musik. Seien Sie glücklich. Entspannen Sie sich.

Nachdem die Zeitschaltuhr ertönt ist, erheben Sie sich langsam und passen Sie Ihre Körperhaltung an. Lassen Sie eine Sekunde lang Schwindelgefühle zu, während sich Ihre Welt neu orientiert. Atmen Sie noch ein paar Mal tief ein.

Nach der Inversion Method

Wenn Sie eine sehr trockene Kopfhaut haben, sollten Sie das Öl etwa eine Stunde lang einwirken lassen. Sie sollten Ihre fettige Kopfhaut mit einer Plastikfolie, die für Haarbehandlungen gedacht ist, oder zumindest mit einer Einkaufstüte bedecken. Dadurch wird verhindert, dass das Öl Ihre Möbel oder Kleidung ruiniert. Lassen Sie die Behandlung nicht über Nacht einwirken, da dies möglicherweise Ihre Poren verstopfen und den Haarwuchs hemmen könnte.

Nehmen Sie abschließend eine Dusche oder ein Bad. Verwenden Sie ein hausgemachtes feuchtigkeitsspendendes Shampoo gegen Haarausfall und eine Haarspülung, um Ihr Haar und Ihre Kopfhaut zu waschen. Achten Sie darauf, das nicht eingezogene Öl vollständig abzuspülen, damit Ihr Kopf nicht fettig aussieht. Wenn Sie damit fertig sind, sollten Sie sich entspannt und verjüngt fühlen.

Um den Haarwuchs so gut wie möglich zu erleichtern, sollten Sie die Inversionsmethode für den Haarwuchs einmal alle paar Wochen durchführen. Wenn Sie die Behandlung weniger regelmäßig durchführen, könnte sich das Projekt ‚Haare schneller wachsen lassen‘ verzögern. Führen Sie diese Behandlung jedoch nicht jeden Tag durch, da sich Ihre Kopfhaut an die Behandlung gewöhnen könnte und sie nicht mehr so gut funktioniert.

Übermäßiger Gebrauch könnte sogar Ihre Poren mit zu viel Öl verstopfen und den Haarwuchs behindern. Sie sollten nach etwa vier Monaten erste Ergebnisse sehen, wenn Sie diese Behandlung konsequent alle zwei Wochen auf Ihre Kopfhaut anwenden.

Ein Wort der Vorsicht zur Inversionsmethode

Obwohl kurze Inversionsphasen in der Regel gut für Ihre Gesundheit sind, vermeiden Sie übermäßig lange Zeiträume, in denen Sie auf dem Kopf stehen. Dies kann ungesunde Blutdruckspitzen verursachen, die zu einem Schlaganfall führen können. Wenn Sie über mehrere Tage kopfüber hängen, besteht sogar die Möglichkeit, dass sich Blut in Ihren Lungen oder Ihrem Gehirn ansammelt, was zu schweren Schäden führen kann.

Versuchen Sie nicht die Inversionsmethode für den Haarwuchs, wenn Sie eine von folgenden Krankheiten haben (4):

  • Niedriger Blutdruck
  • Hoher Blutdruck
  • Abgelöste Netzhaut
  • Verletzung der Wirbelsäule
  • Leistenbruch
  • Ohrinfektion

Sie sollten auch mit Ihrem Arzt über alle anderen Bedenken sprechen, bevor Sie eine Inversionstherapie versuchen.

Schlussfolgerung

Ist die Inversionsmethode die richtige für Sie?

Es gibt viele Befürworter dieser Technik zur Stimulierung des Haarwuchses durch erhöhte Durchblutung. Tatsächlich bin ich einer von ihnen. Aber das bedeutet nicht, dass es für jeden die richtige Methode ist.

Wie bereits erwähnt, ist die Inversion mit gewissen Risiken verbunden. Diese treten häufiger bei Menschen mit Vorerkrankungen auf, aber Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie sich über die Risiken unsicher sind.

Wenn Sie nicht zu den Personen gehören, die als Hochrisikopatient gelten, können sich die Vorteile jedoch lohnen und Sie können mit regelmäßiger Anwendung Ihre Haare schneller wachsen lassen.

Denken Sie daran, dass eine Inversion wahrscheinlich nicht das Einzige sein wird, was Sie tun müssen, um Ihr Haar nachwachsen zu lassen oder gar Ihren Haaransatz zu erhalten. Mehr über meine eigene Reise – und was ich empfehle – können Sie hier erfahren.

Haben Sie Fragen zur Inversion Method gegen Haarausfall oder generell zum Thema ‚Haare schneller wachsen lassen‘? Haben Sie sie selbst ausprobiert? Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Erfahrungen in den Kommentaren.


Einkaufsliste

Im Folgenden finden Sie empfehlenswerte Produkte, die ich selbst getestet habe und empfehle. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, es fallen keine Extrakosten für Sie an, Sie unterstützen jedoch mit einem Kauf über meinen Link meine Recherchen und diesen Blog.

Rizinusöl von Naissance: https://amzn.to/3aRMGpS

Jordan Olivenöl – Natives Olivenöl extra (1 l): https://amzn.to/2r36g1F

Traubenkernöl von Naissance: https://amzn.to/2DvxmRs

Arganöl von Satin Naturel: https://amzn.to/33QvA8l

Lavendelöl von Naissance: https://amzn.to/3bvHbye

Yoleo Inversionsbank: https://amzn.to/3gzMCyu

Azelainsäure gegen Haarausfall: Wirkung, Test, Erfahrungen

Azelainsäure gegen Haarausfall Wirkung, Test, Erfahrungen

Vielleicht haben Sie gehört, dass Azelainsäure ein wirksames Mittel gegen Haarausfall sein könnte, aber Sie sind sich nicht sicher, ob das stimmt oder nicht. In diesem Artikel erfahren Sie anhand wissenschaftlicher Studien, ob hinter diesen Behauptungen etwas Wahres steckt. Sie erfahren, wie Sie Azelainsäure gegen Haarausfall am besten verwenden und wie Sie dabei Nebenwirkungen vermeiden können.

Ein kurzer Überblick über die Chemie

Azelainsäure gegen Haarausfall ist eine organische Verbindung mit der chemischen Formel C9H16O4. Sie ist auch als Nonandionsäure bekannt, da sie neun Kohlenstoffe hat. Sie können diese Kohlenstoffe auf der Abbildung unten zählen; es sind die spitzen, nicht beschrifteten Rippen.

Azelainsäure chemische formel

Wie Sie sehen können, ist der letzte Kohlenstoff an jedem Ende doppelt an einen Sauerstoff (O) sowie einzeln an ein Hydroxyl (OH) gebunden. Dadurch erhält er zwei funktionelle Carboxylgruppen (-COOH), was ihn zu einem Teil der kristallinen Dicarbonsäurefamilie macht (1). Dicarbonsäuren werden bei der Herstellung vieler Produkte verwendet, wie z.B:

  • Lebensmittel
  • Düfte
  • Polyamide
  • Schmierstoffe
  • Klebstoffe
  • Polyester
  • Pharmazeutika

Azelainsäure besitzt auch ein freies Sauerstoffradikal, dessen Fängeraktivität theoretisch die Entzündung reduziert (3).

Azelainsäure in der Natur

Von den Dicarbonsäuren ist Azelainsäure die bekannteste. Sie wird von Malassezia furfur produziert, einem harmlosen Pilz, der auf der Haut eines jeden Menschen vorkommt, und ist in folgenden Lebensmitteln (3) zu finden:

  • Vollkorn-Getreide
  • Roggen
  • Gerste
  • Tierische Produkte

In Pflanzen spielt Azelainsäure eine wichtige Rolle bei der Reaktion auf eine Infektion, indem sie als Signal für die Produktion von entzündungshemmenden Komponenten wie Salicylsäure dient (4).

Beim Menschen spielt Azelainsäure natürlich auch eine wichtige Rolle bei der Infektionsbekämpfung. Einige ihrer Eigenschaften sind wie folgt (3):

  • Antibakteriell
  • Antioxidationsmittel
  • Komedolytisch, d.h. es löst Porenblockaden auf
  • Keratolytisch , d.h. es baut Warzen und andere zähe, raue Hautunreinheiten ab
  • Entzündungshemmend

Aktuelle pharmakologische Verwendungen von Azelainsäure

Nach dem pharmakologischen Klassenindex der Food and Drug Administration wird Azelainsäure den folgenden physiologischen Wirkungen zugeschrieben.

  • Verminderte Proteinsynthese
  • Verminderte Aktivität der Talgdrüse

Da dieses Molekül viele Eigenschaften besitzt, die zur Verringerung von Hautschäden beitragen, haben mehrere Unternehmen Azelainsäure-Cremes zur Behandlung von leichter bis mäßig entzündlicher Akne und Rosacea entwickelt. Unter dem Namen SKINOREN kann man in Deutschland eine Aknecreme mit 20% Azelainsäure kaufen.

die geheimwaffe bei haarausfall

Die Rolle der Azelainsäure als Hemmer der 5α-Reduktionsaktivität

Steroid 5-α-Reduktase ist ein Enzym, das die Reaktion katalysiert, die Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) umwandelt (10). Das Androgen DHT ist fünfmal so stark wie Testosteron und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Geschlechtsmerkmale von Männern, einschliesslich der Entwicklung der Behaarung von Kinn, Rücken und Brust.

DHT ist jedoch tatsächlich schädlich für das Wachstum von Haaren auf der Kopfhaut und spielt eine Schlüsselrolle bei der männlichen Kahlköpfigkeit. Daher ist die Suche nach Molekülen, die die Fähigkeit des Steroids 5α-Reduktase zur Bildung von DHT hemmen, für auf Haarwuchs spezialisierte Dermatologen von grosser Bedeutung.

In einer 1988 im British Journal of Dermatology veröffentlichten Studie wurde mit einem In-vitro-Test die Wirkung von Zink und Azelainsäure auf die Aktivität der 5α-Steroid-Reduktase in der menschlichen Haut untersucht (12).

Durch das Experiment stellten Dr. Stamatiadis und sein Forschungsteam fest, dass Azelainsäure die 5α-Reduktase-Aktivität bei einer Konzentration von 3 Millimol pro Liter vollständig hemmen kann. Noch interessanter war, dass die Forscher herausfanden, dass Azelainsäure, Zink und Vitamin B6, wenn sie in sehr niedrigen Konzentrationen zusammengegeben wurden, zu einer 90%igen Hemmung der 5α-Reduktase führten.

Dr. Stamatiadis kam zu dem Schluss, dass Zinksulfat in Kombination mit Azelainsäure potenziell eine wirksame Behandlung von androgenbedingten Beschwerden sein könnte.

Studie über die Wirkung von Azelainsäure auf Alopecia areata

Für die immunvermittelte Erkrankung Aopecia areata (AA), der wissenschaftliche Begriff für Punktkahlköpfigkeit, ist derzeit keine Heilung bekannt. Es gibt derzeit keine zugelassenen Medikamente zur Behandlung dieser Art von genetischer Alopezie, die Azelainsäure enthalten.

Es ist zwar noch nicht vollständig bewiesen, dass Azelainsäure diesen Zustand behandeln kann (8), aber es gibt vielversprechende Studien mit dieser Verbindung in Bezug auf die Erhaltung und das Nachwachsen der Haare.

In einer Pilotstudie über den möglichen Einsatz von Azelainsäure bei der Behandlung von punktueller Kahlheit führten Dr. Sasmaz und Dr. Arican ein Experiment durch, in dem sie Azelainsäure und Anthralin für die Therapie von fleckiger Alopecia areata verglichen (9).

Azelainsäure wurde in der Vergangenheit zur Behandlung dieser Erkrankung eingesetzt, aber bis zum Erscheinen dieser Forschungsergebnisse gab es keine kontrollierten Studien zur Bewertung der Wirksamkeit dieser Behandlung. Anthralin ist eine bewährte Reizbehandlung zur Behandlung von Symptomen, die mit Alopecia areata assoziiert sind, was es zu einer guten Ausgangsbasis macht, um die Nützlichkeit anderer neuartiger Behandlungen zu bestimmen.

Ruxolitinib gegen kreisrunden Haarausfall Hilft es bei Alopecia Areata

In diesem hochmodernen Experiment rekrutierten Dr. Sasmaz und Dr. Arican 31 Probanden, die an lückenhafter Alopecia areata litten. Keiner dieser Probanden hatte zumindest im vergangenen Monat eine Alopecia-Behandlung erhalten. Nachdem eine Grundlinie demographischer und klinischer Merkmale berücksichtigt worden war, wurden die Probanden nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Gruppen zugeordnet.

Beide Gruppen ähnelten sich in ihren demographischen und klinischen Charakteristika, was das Ansprechen auf die Baseline-Behandlung und damit die Studienergebnisse möglicherweise beeinträchtigt haben könnte. Der ersten Gruppe wurde gesagt, dass sie 12 aufeinanderfolgende Wochen lang täglich 20 % Azelainsäure-Creme auf die betroffene Kopfhautpartie auftragen sollte.

Die zweite Gruppe sollte 12 aufeinanderfolgende Wochen lang täglich 0,5%ige Anthralincreme auf die betroffene Kopfhautpartie auftragen. Dann gab es eine 8-wöchige Nachbeobachtung, in der während dieser Zeit keine Creme aufgetragen wurde, um zu sehen, ob die mit der Behandlung erzielten Ergebnisse beibehalten werden konnten.

Alle Studienteilnehmer schlossen das Experiment wie angewiesen ab, und während dieser Zeit traten keine schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse auf.

Am Ende dieses kumulativen Zeitraums von 20 Wochen untersuchten Dr. Sasmaz und Dr. Arican die Wirksamkeit dieser neuartigen Azelainsäurebehandlung, indem sie eine klinische Untersuchung an den Probanden durchführten.

Während dieser Untersuchung erhielt jede Kopfhaut der Versuchsperson einen Terminal Hair Regrowth Score auf einer Skala von 0 bis 2, wobei eine 0 eine inadäquate Reaktion, eine 1 eine partielle Reaktion und eine 3 eine vollständige Reaktion anzeigte. In der 20. Woche waren die durchschnittlichen Werte für das Terminal-Haarwuchswachstum wie folgt:

Azelainsäuregruppe

27 (Fehlertoleranz: +/- 0,9)

Anthralin-Gruppe

37 (Fehlertoleranz: +/- 0,8)

Dies zeigt, dass sowohl Probanden, die 20% Azelainsäure applizierten, als auch Probanden, die 0,5% Anthralin applizierten, die Studie mit ähnlich positiven Ergebnissen beendeten. Da die durchschnittlichen Terminal Regrowth Scores alle über 1 lagen, gab es eine demonstrative Gesamtantwort auf die Behandlung.

Tatsächlich wurde ein vollständiges Ansprechen in 53,3% der Fälle in der Azelainsäure-Creme-Gruppe und in 56,2% der Fälle in der Anthralin-Creme-Gruppe beobachtet. Darüber hinaus entwickelten sich bei den Probanden, bei denen ein vollständiges Ansprechen festgestellt wurde, während des Studienzeitraums keine neuen kahlen Stellen, was darauf hindeutet, dass die Azelainsäurebehandlung dazu beitragen könnte, den Zustand außerhalb des behandelten Bereichs zu kontrollieren.

Dr. Sasmaz und Dr. Arican kamen zu dem Schluss, dass Azelainsäure eine wirksame topische Therapie bei fleckiger Alopecia areata sein könnte, da sie ähnliche Ergebnisse wie die nachgewiesenen Wirkungen von Anthralin erbringt, auch wenn weitere Forschung in diesem Bereich definitiv notwendig ist.

Diese Studie ist jedoch nicht fehlerfrei. Dr. Sasmaz und Dr. Arican verwendeten in ihrem Experiment eine relativ kleine Stichprobengröße. Darüber hinaus gab es keine berichtete Nachbeobachtung für die Studie zur Beurteilung der Langzeitwirkungen der Behandlung. Sogar die Verwendung von Anthralin als Vergleichsinstrument wurde von anderen Wissenschaftlern wegen mangelnder Gewissheit über seine Nützlichkeit in Frage gestellt (8).

Wie Sie Azelainsäure gegen Haarausfall selbst ausprobieren können

Da es vielversprechende Ergebnisse gibt, die Azelainsäure mit einem Abfall des DHT-Spiegels und einer Verringerung der Symptome von Alopecia areata in Verbindung bringen, könnte es sich für Sie lohnen, dieses Produkt selbst auszuprobieren.

Es wird empfohlen, Azelainsäure zu Ihrem normalen Regime hinzuzufügen, anstatt sie als Behandlung zu ersetzen, insbesondere wenn Sie derzeit ein zugelassenes Haarprodukt wie Minoxidil oder Finasterid verwenden. Es gibt eine Vielzahl von topischen Produkten, die Azelainsäure enthalten, die Sie kaufen können:

  • Kopfhautcremes, Shampoos und Conditioner für Alopezie, die Azelainsäure enthalten
  • Die genehmigten Aknecremes (SKINORIN), die ich vorhin in dem Artikel erwähnte
  • Geschäfte, die natürliche Nahrungsergänzungsmittel verkaufen, haben oft Fläschchen mit Azelainsäure
  • Online Händler wie Amazon oder spezifische Onlineshops von Kosmetikmarken wie z.B. Paula’s Choice bieten ebenfalls Azelainsäure an

Wenden Sie die Creme oder eine andere topische Lösung täglich an, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Mögliche Nebenwirkungen und Warnhinweise

Während Azelainsäure bei den meisten Menschen ohne Komplikationen wirkt, wird dieses Produkt für Personen mit empfindlicher Haut oder Ekzemen nicht empfohlen.

Dieses Produkt wird auch nicht für Menschen mit dunkel pigmentierter Haut empfohlen, da die Auswirkungen von Azelainsäure auf Menschen mit dunkler Hautfarbe noch nicht vollständig bekannt sind (14).

Obwohl Azelainsäure gegen Haarausfall eine sehr geringe Toxizität aufweist, hat es Fälle gegeben, in denen leichte Hautreizungen aufgetreten sind. Diese Creme darf nicht auf Augen, Mund, Nase oder Genitalien aufgetragen werden. Halten Sie den Bereich, auf den Sie Azelainsäure aufgetragen haben, unbedeckt. Tragen Sie Azelainsäure niemals auf Haut auf, die durch entzündungs- oder rötungsauslösende Elemente beeinträchtigt wurde, einschließlich:

  • Sonnenbrand
  • Hautrötungen aufgrund von Wind
  • Übermäßige Trockenheit
  • Wunden

Wenn Sie nach Beginn dieser Behandlung eine oder mehrere der folgenden Nebenwirkungen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt:

  • Starkes Brennen, Stechen oder Wärme
  • Starker Juckreiz oder Kribbeln
  • Starke Rötung, Trockenheit, Schälen oder andere Reizungen
  • Änderungen der Hautfarbe

Schlussfolgerung

Azelainsäure ist ein neuartiges Mittel zur Behandlung von Haarausfall, auf das viele Menschen schwören, obwohl noch mehr Forschung nötig ist, um zu beweisen, ob das Produkt klinisch wirksam ist.

Auf der Grundlage Ihrer Hauterkrankungen und des aktuellen Zustands der Alopezie können Sie bestimmen, ob Sie eine Azelainsäure-Creme zu Ihrem täglichen Haarpflegeprogramm hinzufügen möchten.

Haben Sie schon Erfahrungen mit Azelainsäure gegen Haarausfall gemacht? Lassen Sie es uns wissen!

Thuja Orientalis gegen Haarausfall: Mehr Haare dank dem Lebensbaum?

Thuja Orientalis gegen Haarausfall Mehr Haare dank dem Lebensbaum

Hilft Thuja gegen Haarausfall? Der Heißwasserextrakt von Thuja Orientalis, ein natürlich vorkommendes Produkt, wurde in Studien zur Haarzählung bei topischer Anwendung auf der Kopfhaut klinisch nachgewiesen. Aber es bleibt die Frage, ob es Menschen wie Ihnen und mir tatsächlich beim Haarwuchs hilft. In diesem Artikel werde ich die Ergebnisse dieser Studie zusammenfassen, um zu zeigen, wie wirksam dieses rein natürliche Produkt ist und warum es hilft.

Am Ende des Artikels zeige ich Ihnen, wie Sie Ihr eigenes Shampoo mit Thuja herstellen können, damit Sie jeden weiteren Haarausfall so schnell wie möglich stoppen können.

Die Pflanze Thuja Orientalis kann leicht zu Hause angebaut und kultiviert werden, und mit begrenztem Potenzial für Nebenwirkungen kann dieses Produkt für viele Probleme einschließlich Haarausfall verwendet werden.

Was ist Thuja Orientalis?

Als natürlich wachsende, immergrüne Pflanze wurde Thuja Orientalis zur Behandlung zahlreicher Probleme in der traditionellen und komplementären Medizin eingesetzt.

Aus den Samen und Blättern der Pflanze können ätherische Öle gewonnen werden. In Gebieten Ostasiens werden Extrakte von Thuja Orientalis seit Jahrhunderten zur Behandlung von Haarausfall verwendet.

Die Blätter der Pflanze Thuja Orientalis enthalten die chemischen Verbindungen Rhodoxanthin, Amentoflavone, Hinokiflavone, Quercetin, Myricetin, Carotin, Xanthophylle und Ascorbinsäure.

Die Wurzeln der Pflanze wurden destilliert, um eine hochwirksame Behandlung für die Bedingungen des vorzeitigen Haarausfalls herzustellen.

Thuja Orientalis Testergebnisse zur Behandlung von Haarausfall

Es gibt zahlreiche potenzielle Verwendungsmöglichkeiten für die Extrakte und ätherischen Öle der Pflanze Thuja Orientalis, von denen viele dazu beitragen können, die Gesundheit der Kopfhaut sowie das Haarwachstum zu fördern. Es folgt eine kurze Zusammenfassung der Studien, die mit Thuja Orientalis durchgeführt wurden, und seiner angeblichen Vorteile für den Haarwuchs.

Der ‚Heißwasser‘-Test von T. Orientalis Topical

Eine der bedeutendsten Studien über Thuja Orientalis wurde an Labormäusen durchgeführt. Die Testmäuse wurden rasiert und dann in drei Gruppen aufgeteilt.

die geheimwaffe bei haarausfall

Die erste Gruppe erhielt eine tägliche topische „Heißwasser“-Lösung von T. Orientalis-Extrakten, die zweite Gruppe eine tägliche topische „1%ige Minodoxil“-Lösung und die restlichen Mäuse bildeten die Kontrollgruppe.

Nach 14 Tagen wurde das Haarwachstum jeder Gruppe von Testmäusen sorgfältig gemessen, gemittelt und mit beeindruckenden Ergebnissen analysiert. Die Mäuse, die die Behandlung mit T. Orientalis erhielten, hatten signifikant mehr Haarwuchs produziert als die Gruppe, die eine 1%ige Minodoxil-Lösung erhielt, oder die Kontrollgruppe.

Nach 17 Tagen hatte die T. Orientalis-Gruppe ihr volles Haarkleid zurückgewonnen, während die Kontrollgruppe nur etwa 50% Nachwuchs hatte (siehe Abb. 1).

thuja vs minoxidil studie haarausfall

Weitere Analysen der Ergebnisse dieses Tests zeigten, dass T. Orientalis das Haarwachstum bei Testpersonen verbesserte, indem es die anagene Wachstumsphase aus der Telogenphase induzierte.

Die Anagenphase ist das Stadium, in dem der Haarfollikel tatsächlich Haare wachsen lässt, während das Telogen die Periode der Follikelruhe darstellt. Viele Haarfollikel können sich unter perfekten Arbeitsbedingungen befinden; es hat sich gezeigt, dass die Behandlung mit T. Orientalis ruhende Follikel aufweckt und die aktive Haarproduktion wieder in Gang setzt.

Hier erfahren Sie, wie geschädigte Haarfollikel repariert werden können.

thuja orientalis studie haarausfall

Darüber hinaus stellten die Forscher, die die Studie dokumentierten, schnell eine Zunahme der Haarfollikelgröße und der Anzahl der Haarfollikel pro Quadratzoll in der T. Orientalis-Gruppe fest. Immunhistochemische Analysen entdeckten auch eine frühere Induktion der essentiellen erbserregenden Proteine Shh und β-Catenin in Haarfollikeln, die durch eine regelmäßige T. Orientalis-Behandlung stimuliert wurden.

Die endgültigen Schlussfolgerungen, die von diesen Forschern berichtet wurden, weisen eindeutig darauf hin, dass Thuja Orientalis das Haarwachstum wirksam fördern kann, indem es ruhende Follikel in ihr Haarproduktionsstadium oder Anagenstadium stimuliert. Dies bedeutet, dass Thuja Orientalis als ein rein natürlicher Wirkstoff zur Förderung des Haarwuchses betrachtet werden kann.

Weitere Studien

Nach den Fortschritten in den Biowissenschaften können Thuja Orientalis-Präparate auch als entzündungshemmende Mittel eingesetzt werden und haben auch antimikrobielle Eigenschaften. Gereizte und entzündete Kopfhaut ist eine häufige Ursache für Haarausfall und dünner werdendes Haar sowie für bakterielle Infektionen.

Das Potenzial für topische Lösungen, die Thuja Orientalis zur Förderung und Erhaltung einer gesunden Kopfhaut verwenden, macht dieses Produkt für die Kopfhautpflege auf Reisen sinnvoll.

Das Research Journal of Pharmaceutical, Biological and Chemical Sciences veröffentlichte Ergebnisse über den Wirkungsmechanismus und die chemische Zusammensetzung von Thuja Orientalis und unterstützte damit die Literatur, die auf zahlreiche positive Wirkungen dieser Pflanze hinweist.

Insbesondere die antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die in der wissenschaftlichen Literatur gut dokumentiert sind. Extrakte wurden zur erfolgreichen Behandlung von Ekzemen, Pilzinfektionen der Haut sowie von Warzen eingesetzt.

Da der Haarfollikel Nährstoffe aus der Haut und den darunter liegenden Kapillaren bezieht, ist es wichtig, die Gesundheit der Kopfhaut zu gewährleisten.

Solange es keine spezifischen Allergien gegen diese Pflanzenart gibt, sind die Nachteile der regelmäßigen Anwendung einer topischen Lösung, die Thuja Orientalis verwendet, begrenzt.

Bei Personen, bei denen aufgrund von Hauterkrankungen der Kopfhaut Haarausfall auftritt, kann diese Behandlung einen signifikanten Nutzen und eine Verbesserung der Fähigkeit des Haarwachstums bewirken.

Mögliche Nebenwirkungen von Thuja Orientalis

Thuja Orientalis kann verschiedene Nebenwirkungen haben, und bestimmte Teile der Pflanze können beim Verschlucken schädlich sein. Bei einigen Personen kann es bei äußerlicher Anwendung oder Einnahme von Thuja zu allergischen Reaktionen kommen, und einige allergische Reaktionen können schwerwiegend sein.

Das Potenzial von Thuja Orientalis, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden zu verursachen, könnte die Symptome von Asthma verschlimmern.

Symptome von Thuja Orientalis-Nebenwirkungen:

  • Übelkeit / Brechreiz
  • Erbrechen
  • Schmerzhafte Diarrhöe
  • Kurzatmigkeit / Atembeschwerden
  • Anfälle
  • Niedriger Blutdruck

Aufgrund eines Mangels an vollständigem Verständnis der Anwendungen von Thuja Orientalis sollten Produkte, die aus dieser Pflanze gewonnen werden, von Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft erwarten, nicht verwendet werden.

Personen, die an Asthma oder chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen leiden, sollten Thuja Orientalis nicht verwenden, da es zu Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden führen kann.

Jeder, der die Anwendung von Thuja Orientalis gegen Haarausfall in Erwägung zieht, sollte sich mit einem Arzt beraten, um die sichere Anwendung des Produkts zu gewährleisten.

Praktische Anwendung von Thuja Orientalis für den Haarwuchs

Der Heißwasserextrakt erwies sich als nützlich, um die Haaranzahl zu erhöhen, selbst im Vergleich zu Minoxidil (und der Kontrolle). Daher ist wahrscheinlich die beste Art, Thuja gegen Haarausfall zu verwenden, ein selbst hergestelltes Shampoo.

Thuja Orientalis shampoo selber herstellen

Die Inhaltsstoffe des Shampoos:

Mischen Sie die Zutaten gründlich in einer Plastikflasche Ihrer Wahl. Schäumen Sie die Mischung auf das nasse Haar auf und massieren Sie sie 2-3 Minuten lang in die Kopfhaut ein, bevor Sie sie ausspülen.

Fazit

Thuja Orientalis kann in einer Vielzahl von Klimazonen angebaut werden, ist eine anspruchslose Pflanze, die leicht zu handhaben ist und leicht als ergänzende oder alternative Behandlung für eine Vielzahl von Problemen wie Haarausfall, Geheimratsecken, dünner werdendes Haar und zurückweichende Haarlinien eingesetzt werden kann.

Die zahlreichen positiven Wirkungen von Thuja Orientalis versprechen die Förderung der allgemeinen Gesundheit der Kopfhaut, die Bekämpfung vieler der zugrunde liegenden Ursachen von Haarausfall und dünner werdendem Haar und möglicherweise sogar die Förderung des Haarwachstums.

Haben Sie Fragen zum Thema Thuja gegen Haarausfall? Hinterlassen Sie einen Kommentar!


Einkaufsliste

Der Einfachheit halber habe ich untenstehend eine Liste zu allen benötigten Produkten, die sie direkt auf Amazon kaufen können, vorbereitet. Diese Produkte habe ich persönlich benutzt und getestet und bin mit diesen zufrieden. Natürlich können Sie diese Produkte auch im lokalen Einzelhandeln, Reformhäusern etc. erwerben.

Flüssige Kastilienseife von The Soapery: https://amzn.to/2z4neA6

Flüssige Kastilienseife von Naissance: https://amzn.to/3d9uHN6

Naissance Rosmarinöl: https://amzn.to/3cNTaY3

Ruxolitinib gegen kreisrunden Haarausfall: Hilft es bei Alopecia Areata?

Ruxolitinib gegen kreisrunden Haarausfall Hilft es bei Alopecia Areata

Alopezie – egal welche Ursache sie hat – kann für die Betroffenen eine deprimierende Angelegenheit sein, welche stark am Selbstbewusstsein nagen kann. Daher werden viele die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Behandlungen in Betracht ziehen. Eine Behandlung, die immer beliebter wird, ist Ruxolitinib gegen kreisrunden Haarausfall – ein Autoimmunpräparat.

Es ist jedoch keine Behandlung, die ich empfehle.

In diesem Beitrag werde ich auf zwei der häufigsten Arten von Alopezie eingehen (einschließlich der androgenetischen Alopezie und der Alopecia areata). Dann stelle ich Ihnen Ruxolitinib vor, wie es wirkt, und hebe die Studien hervor, die über seine Anwendung bei Haarausfall durchgeführt wurden.

Was ist Alopezie?

Alopezie ist der medizinische Begriff für Haarausfall, aber es ist auch ein weit gefasster Begriff, der auf jede Art von Glatzenbildung angewendet werden kann. Betrachten wir zwei spezifische Arten von Alopezie, einschließlich ihrer Ursachen.

Androgenetische Alopezie vs. Alopecia areata

Die beiden häufigsten Formen von Haarausfall sind androgenetische Alopezie (AGA) und Alopecia areata (AA). Beide haben jedoch zwei sehr unterschiedliche Ursachen und Symptome.

Die AGA ist auch als männliche Glatzenbildung (Male-Pattern Baldness, MPB) bekannt und ist die Form des Haarausfalls, die am häufigsten mit Haarausfall und Haarausdünnung in Verbindung gebracht wird. Sie kann mit zunehmendem Alter auftreten, aber es ist auch bekannt, dass sie sich auf Personen im Teenageralter und Anfang 20 auswirkt.

Erfahren Sie hier mehr über Haarausfall im Teenageralter.

Die Ursache für AGA ist nicht zu 100% bekannt, obwohl DHT vermutlich der Hauptauslöser ist. DHT ist ein Hormon, das aus der Interaktion zwischen Testosteron (ein Hormon) und 5AR (ein Enzym) entsteht.

Während DHT natürlicherweise vorhanden ist, haben diejenigen mit AGA Haarfollikel, die empfindlich darauf reagieren.

Dies führt zu einer Entzündungsreaktion, die wiederum eine Verkleinerung der Haare bewirkt. Wenn sie nicht behandelt wird, kann die Miniaturisierung zu einer irreversiblen und weit verbreiteten Glatzenbildung führen.

Von AA hingegen wird angenommen, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt. Vereinfacht ausgedrückt haben Menschen mit AA ein Immunsystem, das ihren eigenen Körper angreift. Sie greifen bei dieser Erkrankung speziell die Haarfollikel an.

alopecia areata
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3996798/

Dies führt zu einem fleckigen Haarausfall, der sowohl Männer als auch Frauen betreffen kann.

Bei der Mehrheit der Menschen mit AA tritt er nur auf der Kopfhaut auf. Es ist jedoch möglich, sie am ganzen Körper zu erleben (dies ist als Alopecia universalis bekannt).

An wen sollten Sie sich wenden, wenn Sie den Verdacht auf Alopecia Areata haben?

Alopecia ist eine Erkrankung, die vor der Behandlung offiziell von einem Arzt diagnostiziert werden sollte.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie an Alopezie leiden, empfehle ich Ihnen, mit Ihrem Hausarzt zu sprechen. Dieser kann Sie an die richtige Fachperson überweisen (einen Dermatologen oder Trichologen).

die geheimwaffe bei haarausfall

Mehr über Haarausfall-Spezialisten – und wie sie Ihnen helfen können – erfahren Sie hier.

Einige Alopeziekranke werden es immer hilfreich finden, mit Fachleuten der Naturheilkunde zu sprechen.

Was ist Ruxolitinib?

Ruxolitinib ist ein Janus-Kinase (JAK)-Hemmer, der erstmals 2011 von der FDA für die Behandlung von Myelofibrose im mittleren oder Hochrisikobereich zugelassen wurde. Dies ist ein seltener Knochenmarkkrebs, der nachweislich positiv auf die JAK-Hemmung anspricht.

Dieses Medikament wird auch für andere Erkrankungen in Betracht gezogen, von denen angenommen wird, dass sie mit den JAK-Wegen zusammenhängen – einschließlich AA und Plaque-Psoriasis.

Wie wirkt das Medikament?

Wie bereits erwähnt, wirkt Ruxolitinib durch Hemmung der JAK-Bahnen. Es ist bekannt, dass diese Signalwege eine Autoimmunreaktion signalisieren, an der insbesondere T-Zell-Lymphozyten beteiligt sind.

Das Immunsystem spielt eine entscheidende Rolle für den allgemeinen Gesundheitszustand. Leider leiden einige Personen an Autoimmunkrankheiten (einschließlich AA), die das System zum Überlaufen bringen.

Diese Störungen veranlassen das System zu der Annahme, dass auch Nicht-Bedrohungen (wie z.B. der Haarfollikel) Bedrohungen sind, die gezielt bekämpft und zerstört werden müssen.

T-Zellen sind nur eine Zelle von vielen, die Teil des Immunsystems sind. Genauer gesagt sind es weiße Blutkörperchen, die als erste Verteidigungslinie gegen Infektionen und Invasionen fungieren.

Wenn also Personen mit AA unter Imbmunangriffen auf ihren eigenen Körper leiden, was kann man dann tun?

Durch Hemmung der spezifischen JAK-Bahnen, von denen angenommen wird, dass sie an AA beteiligt sind (JAK-1 und JAK-2), ist Ruxolitinib in der Lage, den Immunangriff zu verhindern. Dies führt zu gesundem Haarwachstum.

Kann Ruxolitinib Alopecia areata behandeln?

Es besteht kein Zweifel, dass die jüngste Forschung zu Ruxolitinib vielversprechend ist. Lassen Sie uns jedoch einen genaueren Blick auf diese Studien und ihre Auswirkungen werfen.

Eine der größeren Studien bestand aus 12 Personen mit mäßiger bis schwerer AA. Alle 12 Testpersonen erhielten zweimal täglich eine Dosis von 20 mg Ruxolitinib, die drei bis sechs Monate lang verabreicht wurde.

Als Teil der Studie wurde jeder der Probanden nach 6 Monaten nachbeobachtet:

Ruxolitinib studie

Und von besonderem Interesse ist der Prozentsatz des Haarwuchses bei den 12 gelb markierten Testpersonen:

Ruxolitinib studie alopecia areata

Während sich die obige Studie auf die orale Behandlung konzentrierte, gibt es auch Argumente für eine topische Behandlung. Dadurch können einige der lästigeren Nebenwirkungen vermieden werden, und für Personen mit AA kann dies ausreichend sein.

Leider gibt es nur wenige Studien über topische Ruxolitinib bei AA. Die beiden mir bekannten Studien hatten gegensätzliche Ergebnisse.

Der erste Fall wurde 2016 durchgeführt. Eine Patientin in den späten Teenagerjahren stellte sich mit Alopecia Universalis vor. Sie unterzog sich früheren Behandlungen – darunter Prednison, intralesionales Triamcinolon und topisches Anthralin -, aber alle waren erfolglos.

Die Patientin stellte sich mit völligem Fehlen von Kopfhaut- und Armhaaren und spärlichem Haarwuchs an der rechten Augenbraue vor.

Die Versuchsperson wurde angewiesen, zweimal täglich topisches Ruxolitinib (0,6%) auf Kopfhaut und Augenbrauen aufzutragen. Nach 12 Wochen waren dies die Ergebnisse:

ruxolitinib gegen haarausfall studie teenager

Zusätzlich wurden etwa 10% des Wachstums auf der Kopfhaut beobachtet. Dazu gehörten zahlreiche Haarflecken, die aus 5- bis 10-mm-dunkel pigmentierten Haaren bestanden.

Wie bereits erwähnt, war die andere Studie nicht so erfolgreich. Tatsächlich sah die 66-jährige Patientin keinerlei Haarwuchs.

Das bedeutet nicht, dass topisches Ruxolitinib in Zukunft nicht erhältlich sein wird. Es muss jedoch noch mehr Forschung – sowohl für die orale als auch für die topische Anwendung des Medikaments – für seine Verwendung bei der Behandlung von Alopezie betrieben werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Wie jedes Medikament hat auch Ruxolitinib einige Nebenwirkungen. Wenn sie nicht kontrolliert werden, können einige dieser Nebenwirkungen zu noch schwereren Erkrankungen führen.

Zu den am häufigsten berichteten gehören:

  • Panzytopenie (eine Verminderung der roten und weißen Blutkörperchen sowie der Blutplättchen)
  • Thrombozytopenie (eine Verminderung der Blutplättchen)
  • Anämie (Verminderung der roten Blutkörperchen)
  • Neutropenie (eine Verminderung der Neutrophilen, einer bestimmten Art von weißen Blutkörperchen)

Darüber hinaus besteht bei der Einnahme dieses Medikaments ein erhöhtes Infektionsrisiko. Die Hauptinfektion neigt dazu, Herpes Zoster (Gürtelrose) zu sein, obwohl jede Infektion sich ausbreiten kann.

Weitere Symptome sind Gewichtszunahme, abnorme ALT/AST (Leberenzym)-Werte und erhöhtes Cholesterin.

Sollten Sie Ruxolitinib zur Behandlung von Alopezie verwenden?

Die Ergebnisse scheinen vielversprechend zu sein, und das kann bei vielen zu Hoffnung führen. Es ist jedoch wichtig, das gesamte Bild zu betrachten, bevor Sie mit der Behandlung fortfahren.

Erstens hatten die früheren Studien kleine Stichprobengrößen (z.B. 12 Personen) in der größeren Studie. Ob diese Patienten repräsentativ für alle Patienten mit Alopecia areata sind, bleibt abzuwarten.

Zweitens sollte Ruxolitinib meiner Meinung nach nicht Ihre erste (oder gar zweite) Wahl sein. Warum? Es gibt noch viel Forschungsbedarf, und es ist noch viel Unbekanntes über seine genauen Auswirkungen auf Personen mit AA.

Außerdem muss das Medikament noch für die Behandlung von AA zugelassen werden. Dies kann noch viele Jahre dauern.

Was können Sie also stattdessen tun?

2 natürliche Wege zur Behandlung von Alopecia areata

Obwohl Sie bei der Behandlung die Hilfe eines Dermatologen in Anspruch nehmen sollten, gibt es zwei natürliche Methoden, die ich empfehle. Diese konzentrieren sich darauf, die Durchblutung der Kopfhaut zu erhöhen, wodurch der Haarwuchs gesteigert und die Symptome verringert werden können.

Kopfhautmassagen/Übungen

Die vielleicht einfachste Möglichkeit, die Durchblutung der Kopfhaut zu steigern, sind Massagen und Übungen. Diese können von einem Fachmann oder von Ihnen selbst durchgeführt werden.

Wie man Kopfhautmassagen durchführt

Beginnen Sie entweder mit den Fingerspitzen oder mit einem Kopfhaut-Massagegerät an den Seiten der Kopfhaut (direkt über den Ohren). Bewegen Sie sich in einer sanften, kreisförmigen Bewegung. Bewegen Sie sich dabei langsam auf die Spitze Ihrer Kopfhaut zu.

Setzen Sie die kreisende Bewegung fort und bleiben Sie 2 – 3 Minuten lang oben auf der Kopfhaut.

Bewegen Sie sich als Nächstes zu den Schläfen/Haaransatz. Beginnen Sie in der Mitte des Haaransatzes und bewegen Sie sich zu den Schläfen hin. Während Sie voranschreiten, können Sie zu vorherigen Positionen zurückgehen und sich wieder vorwärts bewegen.

Kopfhautmassagen verbessern die Durchblutung und erhöhen dadurch die Menge der Nährstoffe, die den Haarfollikel erreichen.

Zuletzt arbeiten Sie sich wieder zu den Seiten des Kopfes und schließlich nach hinten.

Das sollte etwa 10 – 15 Minuten pro Tag dauern, und es kann auch eine vorteilhafte Methode zum Abbau von Stress sein.

kopfhautmassage hilft gegen haarausfall

Wie man Kopfhautübungen durchführt

Wie bei Kopfhautmassagen werden die Übungen Ihre Kopfhaut manuell stimulieren, um die Durchblutung zu erhöhen. Sie werden jedoch (meistens) Ihre Muskeln einsetzen.

Es gibt drei Hauptübungen, die ich empfehle:

  1. Heben Sie Ihre Augenbrauen so hoch wie möglich an und halten Sie sie 10 Sekunden lang in Position. Nehmen Sie eine entspannte Position ein.
  2. Furchen Sie Ihre Augenbrauen so tief wie möglich und halten Sie sie 10 Sekunden lang in Position. Nehmen Sie eine entspannte Position ein.
  3. Heben Sie Ihre Augenbrauen so hoch wie möglich an, halten Sie sie 10 Sekunden lang fest und furchen Sie sie sofort tief und halten Sie sie 10 Sekunden lang fest. Nehmen Sie eine entspannte Position ein.

Andere Übungen erfordern den Einsatz Ihrer Finger. Im Gegensatz zur Massage „ziehen“ Sie die Haut Ihrer Kopfhaut mit den Fingern von einer Seite zur anderen. Führen Sie dies in den Hauptbereichen des Haarausfalls sanft durch und halten Sie sie 10 Sekunden lang fest. Wiederholen Sie dies 5-10 Mal pro Sitzung.

Mikronadeln (Dermarolling/Dermastamping)

Eine „intensivere“ Art und Weise, die Kopfhaut zu stimulieren, ist das Microneedling. Dabei werden winzige Nadeln verwendet, die in die Kopfhaut eindringen und Mikrowunden verursachen. Während diese Wunden heilen, findet ein dreistufiger Prozess statt:

  1. Entzündung.
  2. Proliferation.
  3. Reifung.

Obwohl viele diese Methode nur ungern anwenden, ist sie besonders effektiv. Es hat sich sogar als wirksamer erwiesen als Minoxidil allein:

minoxidil und microneedling studie minoxidil und microneedling studie

Stellen Sie sich vor, wie wirksam Minoxidil in Kombination mit Kopfhautmassagen und Übungen sein kann!

Wie man Microneedling durchführt

Die beiden beliebtesten Werkzeuge für das Microneedling sind der Dermaroller und der Dermastamp. Während ich in der Vergangenheit den Dermaroller empfohlen habe, empfehle ich jetzt dringend den Dermastamp.

Mit diesem Werkzeug können Sie Haarausfallbereiche leichter erreichen, und es verhindert auch die Belastung der umliegenden Haare.

Am besten lassen sich die Ergebnisse sehen, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Reinigen Sie die Kopfhaut.
  2. Führen Sie eine Mikronadelung durch.
  3. Wenden Sie ein Wachstumselixier an.

Mehr über die Methode und die obigen Schritte erfahren Sie in meinem Beitrag über Microneedling hier.

Zusammenfassung

Alopecia Areata (AA) ist eine Autoimmunerkrankung, die zu fleckigem Haarausfall auf der Kopfhaut und/oder am Körper führt. Dies kann bei den Betroffenen zu Problemen mit dem Selbstwertgefühl führen, weshalb es für die meisten Betroffenen nicht ungewöhnlich ist, sich nach verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten umzusehen.

Ruxolitinib ist ein Autoimmunmedikament, das zur Hemmung der JAK-Bahnen eingesetzt wird. Obwohl das Medikament an Patienten mit AA getestet wurde – und sich in vielen Fällen als vorteilhaft erwiesen hat – ist es keine Behandlungsmethode, die ich empfehlen würde.

Stattdessen ist es besser, natürliche Methoden in Betracht zu ziehen, die sich darauf konzentrieren, die Gesundheit der Kopfhaut zu verbessern. Dies kann selbst oder mit Hilfe eines Spezialisten für Haarausfall geschehen.

Laserkamm gegen Haarausfall: Wirksamkeit, Erfahrungen, Studien

Laserkamm gegen Haarausfall Wirksamkeit, Erfahrungen, Studien

Wenn Sie an Haarausfall leiden, sind Sie vielleicht schon einmal über den Begriff Laserkamm gestolpert. Im folgenden Beitrag wollen wir den Laserkamm gegen Haarausfall etwas genauer unter die Lupe nehmen und schauen, ob man eine Wirkung auf das Haar nachweisen kann, welche Erfahrungen Anwender damit gemacht haben und mehr.

Seit Jahren kämmen die Menschen ihr Haar mit herkömmlichen, analogen Bürsten und Kämmen. Erst vor kurzem sind wir einen Schritt in die Zukunft gegangen und haben begonnen, Technologien wie Laser für ansonsten einfache Produkte einzusetzen. Jede Firma, die derzeit irgendeine Form des Laserkamms herstellt, behauptet, ihr Produkt sei die ultimative Waffe gegen Haarausfall bei Männern und Frauen. Die Kämme können angeblich das Haar wieder wachsen lassen. Es gibt überall in Diskussionsforen Aussagen für und gegen das Produkt, aber diese sind meist anekdotisch.

Die Firmen, die sie herstellen, werden natürlich schwören, dass ihr Produkt legitim ist, aber wer würde den Menschen, die versuchen, es zu verkaufen, vertrauen? Laserkämme sind mit einem ziemlich hohen Preisschild versehen.

Bevor Sie also aus einem Impuls heraus einen kaufen, wollen wir versuchen die Frage zu beantworten, die allen im Hinterkopf brennt. Funktioniert ein Laserkamm gegen Haarausfall wirklich?

Ein kurzer Exkurs in die Geschichte der Haarausfallprodukte

Fast 70% der Männer bemerken, dass ihre Haare im Alter von 35 Jahren beginnen, dünner zu werden und auszufallen. Diese Zahl steigt bei Männern allein im Alter von 50 Jahren um weitere 15%!

Es ist keine Überraschung, dass Menschen unzählige Stunden und wahnsinnige Geldsummen aufwenden, um zu versuchen, diese ansonsten unvermeidliche Entwicklung zumindest zu verlangsamen (1).

Unternehmen haben Cremes, spezielle Shampoos, Toupets, Streuhaar und seit kurzem auch Laser hergestellt, um diesem Problem Herr zu werden.

Seit 3000 v. Chr., als die Verwendung von Perücken und Haarteilen durch Könige und Wohlhabende erstmals dokumentiert wurde, hat man versucht, die Frustration des dünner werdenden Haares zu lösen.

Der älteste bekannte medizinische Text stammt aus dem Jahr 1553 v. Chr. und wurde für verschiedene kosmetische Methoden und Methoden zur Vorbeugung von Haarausfall geschrieben (1).

Spulen Sie vor bis zum Jahr 1624 n. Chr., als König Ludwig XIII. von Frankreich begann, eine Perücke zu tragen, um seinen kahlen Kopf zu verbergen.

Dies führte dazu, dass viel mehr Adlige und Mitglieder der Eliteklasse Perücken der gleichen Mode trugen.

In den nächsten paar hundert Jahren trugen wohlhabende Menschen in ganz Europa und Nordamerika Perücken, um sich von der Unterschicht abzugrenzen.

Es war in den 1800er Jahren, als die Menschen begannen, verschiedene Elixiere wie „Mrs. Allen’s World Hair Restorer“, „Ayers Hair Vigour“ und „Skookum Root Hair Growth“ zu verkaufen. Keines dieser Elixiere tat mehr, als den Verkäufern die Taschen zu füllen (1).

Gegen die Wende der 1900er Jahre war die Technologie so weit fortgeschritten, dass die Unternehmen nun verschiedene Maschinen herstellten, wie die Saugvorrichtung der Evans Vacuum Cap Company, die den Haarwuchs durch Verbesserung des Blutflusses katalysieren sollte (1).

Im Laufe der nächsten hundert Jahre gab es einen erstaunlichen Fortschritt bei Haarwuchsprodukten. Einige von ihnen brachten echte, spürbare Ergebnisse.

Die erste Laserlichtbehandlung von Haarausfall wurde 1998 in Kanada durchgeführt. Die Studie in Kanada gab an, dass 17 von 18 Patienten, mit denen sie arbeiteten, absolut keine Anzeichen für anhaltende Haarprobleme zeigten (1).

die geheimwaffe bei haarausfall

Wie funktioniert ein Laserkamm gegen Haarausfall?

Ein Standard-Laserkamm ist ein in der Hand gehaltenes Gerät, das Laser zur Wiederbelebung und Wiederherstellung der Haarfollikel einsetzt. Der Haarwuchs folgt einem regelmäßigen Zyklus mit drei Prozessen.

Die Prozesse werden als Anagen, der Wachstumsteil, Telogen, die Ruhephase, und Katagen, die Übergangsphase zum nächsten Zyklus, bezeichnet.

Zu jedem Zeitpunkt befinden sich etwa 10-20% Ihres Haares in der Katagen- und Telogenphase. Dies sind die Phasen, in denen das Haar ausfällt und dann hoffentlich als neues Haar nachwächst.

Eine Glatzenbildung in jungen Jahren tritt auf, wenn das Haar ausfällt, aber der Follikel den Prozess nicht wieder in Gang setzt und kein neues Haar nachwächst. Laserkämme stimulieren die Haarfollikel und betonen das Wachstum neuer Haare in der Anagenphase.

Die Laser liefern den Follikeln Energie, die es ihnen ermöglicht, mehr neue Haare wachsen zu lassen. Der Laser wirkt auch als Stimulans für die Haarwurzel, die ihrerseits einen noch stärkeren Follikel erzeugt.

Von Miniaturisierung spricht man, wenn die Haarwurzel schwach wird und das Haarwachstum nicht mehr unterstützen oder erzeugen kann. Sobald eine Wurzel abstirbt, kann sie nicht mehr wiederbelebt werden.

Laserkämme werden verwendet, um den Follikel zu fangen, bevor es zu spät ist, und den Miniaturisierungsprozess umzukehren. Dadurch wird dichteres, volleres und gesünderes Haar erzeugt.

Laserkämme helfen dem Haar in jeder einzelnen Phase des Haarwachstumszyklus. Das Haar wächst während der Anagenphase mit einer Rate von etwa einem Zentimeter pro Monat.

Diese Phase dauert etwa zwei bis acht Jahre am Stück. Laserkämme erzeugen in dieser Phase Energie und unterstützen die Produktion von gesünderem, dickerem Haar.

In den Haarfollikeln befinden sich Zellen, die als Chromophor bezeichnet werden, was bedeutet, dass sie farbliebend sind. Diese Zellen sind in der Lage, das Licht des Lasers zu absorbieren und in Energie umzuwandeln (3).

Das Licht aktiviert ruhende Chromophore und löst Prozesse aus, die dann zur Haarproduktion führen. Normales Licht wird nicht in der gleichen Weise funktionieren, weil es nicht intensiv genug ist, um die Kopfhaut zu durchdringen und die Follikel zu erreichen.

Chromophore benötigen eine ganz bestimmte Lichtwelle, um zu funktionieren. Aus diesem Grund verwenden Laserkämme Wellenlängen von 650 Nanometern (3).

Die nächste Phase ist die Ruhephase. Diese Phase dauert im Durchschnitt nur einige Monate, bevor das Haar schließlich ausfällt. Laserkämme sollen den Prozess des Nachwachsens von gesundem Haar nach dem Ende dieser Phase unterstützen.

Die Laser helfen auch bei der Stimulierung von Vellushaaren, die allgemein als „Pfirsichflaum“ bezeichnet werden. Der Laser liefert dem Pfirsichflaum Energie, damit der Pfirsichflaum reift und sich zu echtem Haar verdickt.

Funktioniert es und gibt es Nebenwirkungen?

Überall im Internet kann man Geschichten von Menschen finden, die Laserkämme erfolgreich und nicht so erfolgreich eingesetzt haben. Es gibt Foren und Websites, auf denen Sie Rezensionen und Erfahrungsberichte zu verschiedenen Produkten und Marken finden können.

Es gibt auch ein paar Forschungsstudien, die Sie lesen können, um festzustellen, ob sie funktionieren oder nicht (3). Im Jahr 2009 wurde eine solche Studie mit Teilnehmern durchgeführt, die den HairMax LaserComb benutzten. Diese 26-wöchige Studie zeigte eine Zunahme von ungefähr 17 Haaren pro Quadratzoll.

Die Studie zeigte, dass die Laserkämme bei regelmäßiger und richtiger Anwendung zwar funktionierten, aber nicht gut. Obwohl es einen Unterschied gab, war es für die meisten Teilnehmer keine merkliche Veränderung (4).

Für wen funktionieren sie?

Laserkämme funktionieren nur bei Personen, die sich in den frühen Stadien der Haarausdünnung befinden oder bei denen noch keine Haarprobleme aufgetreten sind.

Zukünftiger Haarausfall kann vorübergehend vermieden werden, wenn Personen, die Laserkämme verwenden, bevor ihre Haare auszufallen beginnen.

Das Problem, auf das die meisten Menschen mit Laserkämmen stoßen, ist, dass sie die Haarfollikel nicht wiederbeleben können. Sobald ein Follikel abgestorben ist, ist es nicht mehr zu reparieren.

Dies ist eine schlechte Nachricht für Menschen, die bereits eine Glatze haben. Wenn Sie sich fragen, ob das bei Ihnen funktioniert oder nicht, ist der einzige Ratschlag, Ihrem Bauchgefühl zu folgen.

Fast alle Laserkämme auf dem Markt haben sehr gemischte Bewertungen. Das bedeutet, dass Sie ebenso viele Leute finden werden, die behaupten, dass er bei ihnen funktioniert hat, wie Sie feststellen werden, dass er überhaupt nicht funktioniert hat.

Die FDA und Laserkämme

Die Food and Drug Administration (FDA) ist eine Organisation in den USA, die sich dem Schutz von Kunden und der Kontrolle von Unternehmen widmet. Sie beaufsichtigt alles, was mit Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu tun hat.

Es gibt nur eine einzige Laserkamm-Firma mit einem Produkt, dem die FDA grünes Licht gegeben hat. Dieses Unternehmen ist HairMax. Ihr Laserkamm wurde von der FDA als klinisch erprobte Methode zur Behandlung von Alopezie genehmigt.

Es ist der einzige Laserkamm neben zwei anderen Haarprodukten, die von der FDA genehmigt worden sind. Die anderen beiden sind Regaine (Minoxidil), ein topisches Medikament, und Propecia (Finasterid) ein oral verabreichtes Medikament.

HairMax schaffte es, ihr Produkt von der FDA genehmigen zu lassen, indem es eine Reihe von Forschungen darüber durchführte. Ihre Ergebnisse kamen zu dem Schluss, dass 93% der Teilnehmer an der Studie eine Zunahme der Anzahl der Haare im Endstadium sahen, die sie hatten.

Die Teilnehmer waren im Alter von 30-60 Jahren. Die Zunahme der Terminalbehaarung bedeutet, dass sie dickere Haare bekamen. Die durchschnittlich gewonnene Menge betrug 19 Haare pro Zentimeter.

hairmax laserkamm vorher nachher

Wie benutzt man einen Laserkamm & welche Ergebnisse können Sie erwarten?

Laserkämme sind sehr einfach in der Anwendung, und erfordern nur einen geringen Zeitaufwand. Die meisten Unternehmen empfehlen, ihre Produkte jeden zweiten Tag oder an drei Tagen in der Woche für 10-20 Minuten zu verwenden.

Es gibt keine Nebenwirkungen, wenn der Kamm mehr als die empfohlene Menge verwendet wird, aber eine nicht ausreichende Anwendung führt zu schlechten Ergebnissen.

Im Zweifelsfall ist also mehr besser. Drehen Sie einfach Ihren Laserkamm auf, dann sind Sie bereit, anzufangen. Ein Laserkamm wird in ähnlicher Weise wie ein normaler Kamm verwendet.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie mit dem Kamm nicht kontinuierlich bürsten, sondern den Kamm an jeder Stelle Ihres Kopfes fünf Sekunden lang anhalten, bevor Sie zum nächsten Punkt übergehen.

Jede Bewegung sollte jeweils nur etwa einen Zentimeter lang sein. Ein Laserkamm sollte gegen die natürliche Richtung Ihres Haarwuchses bewegt werden. Auf diese Weise bewegt der Kamm das Haar und öffnet die Kopfhaut für das Eindringen des Lasers. Am einfachsten ist es, mit dem vorderen Teil des Haares zu beginnen und sich nach hinten zu arbeiten.

Gehen Sie bis zum Ansatz Ihres Haaransatzes und achten Sie darauf, dass Sie keine einzige Stelle übersehen. Nachdem Sie es bis zum hinteren Haaransatz geschafft haben, gehen Sie alles noch einmal durch, nur diesmal in umgekehrter Richtung.

Personen mit langem Haar können davon profitieren, wenn sie einen Standardkamm oder eine Bürste in der freien Hand verwenden, um den Scheitel zu halten.

Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, dass langsamer besser ist. Eine schnelle Bewegung der Bürste kann ihre Leistung beeinträchtigen.

Beste Laserkamm-Marken, Preise und Erfahrungen

Beim Kauf eines Laserkamms gibt es viele Dinge zu beachten. Die Leistung steht hier natürlich an erster Stelle. Wie bereits erwähnt, gibt es nur eine Marke von Laserkamm, die von der FDA zugelassen ist.

Dies ist der HairMax Laserkamm.

Dieser spezielle Kamm scheint von denjenigen, die ihn verwendet haben, allgemein positiv bewertet worden zu sein, aber er hat seinen Preis.

Obwohl er vielleicht einer der besten auf dem Markt ist, ist der Laserkamm gegen Haarausfall auch einer der teuersten. Mit einem Preisschild knapp unter 500 Euro ist das Produkt von HairMax erstmal eine ziemliche Hausnummer.

Das bedeutet, dass es ratsam wäre, umfangreiche Produktforschung zu betreiben, bevor man sich in etwas hineinstürzt. HairMax bietet auch billigere, möglicherweise weniger effektive Laserkämme an.

hairmax laserkamm gegen haarausfall

Beispielsweise der Advanced 7 LaserComb hat eine niedrigere Bewertung und weniger günstige Bewertungen, aber er kann zu einem Bruchteil der Kosten gekauft werden. Der Advanced 7 kann für unter 200 Euro erworben werden.

Es gibt auch andere, nicht von der FDA genehmigte Laserkämme, für die sich Leute mit einem geringen Budget entscheiden können. Die Preise für diese Produkte können zwischen 30 Euro und dem gleichen Preis wie der HairMax Laserkamm gegen Haarausfall variieren.

Meine Wahl würde, nach dem HairMax Laserkamm, wohl auf die Foliactive Laserbürste fallen, da diese ebenfalls gute Rezensionen hat und mit einem Preis von 165 Euro noch relativ bezahlbar ist. Ebenfalls interessant ist der Theradome Laserhelm, welcher jedoch ebenfalls mit einem stolzen Preis aufwartet.

HairMax Laserkamm hier günstig kaufen: https://amzn.to/325b0lS

Foliactive Laserbürste hier zum Bestpreis kaufen: https://amzn.to/31oqYZq

Theradome Laserhelm hier kaufen: https://amzn.to/3eGU5Lh

Wenn es um den Kauf eines Laserkamms geht, gibt es tonnenweise Rezensionen, die Sie lesen können, um zu entscheiden, ob der Preis, den sie zu zahlen haben, es wert ist oder nicht.

Am Ende kommt es darauf an, wie schnell man Haare verliert und wie weit man bereit ist zu gehen, um es rückgängig zu machen.

Schlussfolgerung

Letztendlich liegt es an Ihnen zu entscheiden, ob es sich lohnt, einen Laserkamm gegen Haarausfall auszuprobieren oder nicht. Es wurden Studien durchgeführt, die zeigen, dass die Produkte funktionieren, jedoch gibt es auch Kritiker, die sagen, dass es bei Ihnen nichts gebracht hat. Persönlich würde ich nur den HairMax Laserkamm empfehlen, da dieser von der FDA zugelassen wurde und mit den positivsten Erfahrungsberichten aufwarten kann. Alternativ macht m.E. nach der Foliactive Laserkamm auch noch einen guten Eindruck.

Nicht zuletzt kann die Verwendung eines Laserkamms Ihnen den Seelenfrieden geben, den Sie brauchen, um Ihren Stress abzubauen und im Gegenzug den Haarausfall zu reduzieren. Achten Sie beim Einkaufen darauf, Kundenbewertungen zu lesen und glauben Sie nicht immer, was die Firmen behaupten. Es gibt immer noch schwarze Schafe, die mit den Sorgen der Leute Geld machen wollen und unsinnige Produkte verkaufen. Halten Sie die Augen offen und denken Sie daran: Wenn es zu schön klingt, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich auch so.

Haben Sie schon Erfahrungen mit einem Laserkamm gegen Haarausfall gemacht? Wir würden uns über Ihren Erfahrungsbericht sehr freuen!


Einkaufsliste

Im folgenden finden Sie Laserkämme, die ich oben im Artikel erwähnt habe. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, es fallen keine Extrakosten für Sie an, Sie unterstützen jedoch mit einem Kauf über meinen Link meine Recherchen und diesen Blog.

HairMax Laserkamm: https://amzn.to/325b0lS

Foliactive Laserbürste: https://amzn.to/31oqYZq

Theradome Laserhelm: https://amzn.to/3eGU5Lh

Schachtelhalm gegen Haarausfall: Macht Zinnkraut schöne Haare?

Schachtelhalm gegen Haarausfall Macht Zinnkraut schöne Haare

Schachtelhalm gegen Haarausfall, auch bekannt als Zinnkraut, wurde im Laufe der Jahre untersucht, und die Forschungsergebnisse belegen seine Wirksamkeit bei der Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden. Es handelt sich um ein uraltes Kraut, das seit Tausenden von Jahren zur Behandlung und Verbesserung der Knochengesundheit, zur Regulierung des Blutflusses und zur Unterstützung der Erhaltung der Gesundheit von Haut und Haar verwendet wird. Es weist auch entzündungshemmende, antimykotische und antimikrobielle Eigenschaften auf, die zur Bekämpfung von Infektionen beitragen können. Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass sich die entzündungshemmende Wirkung und die Antioxidantien im Schachtelhalm als eine wertvolle Ressource für die Haargesundheit erwiesen haben.

Was ist Schachtelhalm?

Schachtelhalm ist eine prähistorische Pflanze, die auch durch ihre anderen Namen wie Rätselgras, Flaschenbürste, Schlangengras und Zinnkraut und ihren botanischen Namen Equisetum Arvense identifiziert wird. Diese hochgewachsene grüne Pflanze mit ihren hohlen, bambusartigen Stängeln dient als vorteilhafte Zutat vor allem im Hinblick auf den Haarwuchs. In den letzten Wochen haben wir uns eingehender mit den Vorteilen einer Vielzahl verschiedener Inhaltsstoffe befasst, darunter Koffein, Kupferpeptide, Jojobaöl, Keratin und andere, und diese Woche wird es nicht anders sein, wenn wir die Vorteile von Schachtelhalmextrakt für das Haar untersuchen.

Der Hauptbestandteil von Schachtelhalm gegen Haarausfall ist das Mineral Kieselerde. Es ist die alkalisierende Eigenschaft, die für die Stärkung der Haarsträhnen und die Verbesserung von Glanz und Textur verantwortlich ist. Ein weiterer Bestandteil von Schachtelhalm ist Selen. Selen hilft dem Körper bei der Verarbeitung von Jod, das für die Förderung des Haarwuchses und die Erhaltung der Festigkeit der Haare verantwortlich ist. Und aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften hilft es bei der Bekämpfung von Infektionen auf der Kopfhaut, indem es Follikel und Wurzeln zur Unterstützung eines gesunden Haarwuchses klärt.

Die Vorteile von Zinnkraut für das Haar

Es wird angenommen, dass Schachtelhalmextrakt aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften das Haarwachstum stimuliert. Schachtelhalm enthält Selen, Cystein und Kieselsäure, was einige der Gründe dafür sind, dass diese Pflanze ein hervorragender Inhaltsstoff für die Haargesundheit und das Haarwachstum ist.

Selen

Selen ist ein chemisches Element, das die Fähigkeit besitzt, Selenoproteine zu bilden. Diese Proteine helfen bei der Stimulierung der Haarfollikel, die zum Haarwachstum führen können. Nach Angaben des University of Maryland Medical Center kann die tägliche Zugabe eines Multivitamins mit dem Mineral Selen dazu beitragen, die Ernährung zu verbessern, was sich positiv auf das allgemeine Haarwachstum und die Haargesundheit auswirken kann. Ein weiterer Vorteil, den Selen für das Haar haben kann, ist seine Fähigkeit, Ablagerungen und Schuppen auf der Kopfhaut zu reduzieren. Dadurch werden die Haarfollikel befreit, so dass das Haar leichter nachwachsen kann.

Cystein

Cystein ist eine semi-essentielle Aminosäure, die auch als Beitrag zu gesundem Haar dient. Es erfüllt seine Aufgabe für Ihr Haar, indem es als einer der Bausteine für Proteine dient. Die Organe in unserem Körper leben von Proteinen, und unser Haar ist nicht anders. Eiweiß, insbesondere Keratin, ist einer der Hauptverantwortlichen für gesundes Haarwachstum und Haargesundheit, und ohne die reichliche Menge an Eiweiß kann das Haar trocken und brüchig erscheinen und es kann sogar zu Haarausfall führen.

Kieselsäure

Dieses Spurenelement hilft nachweislich bei der Stärkung der Blutgefäße, was zu einer verbesserten Durchblutung führt. Wie bereits in einem früheren Beitrag erwähnt, ist die Blutzirkulation für das Haarwachstum äußerst wichtig, da mit einer verbesserten Zirkulation eine verbesserte Sauerstoffabgabe einhergeht, die das Haarwachstum auf der Kopfhaut stimulieren kann. Sauerstoff ist entscheidend für das Gedeihen unseres Körpers, und unser Haar und unsere Kopfhaut bilden da keine Ausnahme. Es hat sich auch gezeigt, dass Kieselsäure durch ihre Bedeutung für das Bindegewebe der Haut Haare, Haut und Nägel stark hält.

die geheimwaffe bei haarausfall

Schachtelhalm Forschung zeigt positive Ergebnisse beim Haarwachstum

Eine kürzlich durchgeführte kontrollierte Studie, Objective and Subjective Effects and Tolerability in Persons with Hair Loss (1), wurde konzipiert, um die Wirksamkeit und Verträglichkeit eines natürlichen Nahrungsergänzungsmittels zu untersuchen. Das Nahrungsergänzungsmittel enthielt Meeresproteine, Mineralien, Vitamine und Schachtelhalm (Zinnkraut). Es wird vermutet, dass diese Inhaltsstoffe bei der Behandlung von Haarausfall wirksam sind. Fünfundfünfzig Personen mit Haarausfall nahmen an der 6-monatigen Blindstudie teil. Alle hatten Haarausfallprobleme von mindestens 1 Jahr vor Beginn der Studie. Die Versuchspersonen wurden etwa 6 Monate lang entweder dem Nahrungsergänzungsmittel oder einem Placebo ausgesetzt. Nach 6 Monaten erhielt die Placebogruppe das Nahrungsergänzungsmittel, das u.a. Meeresproteine, Mineralien, Vitamine und Schachtelhalmextrakt enthielt. Dieses Produkt soll die Haarfollikel mit Nährstoffen versorgen, die für das Wachstum und die Qualität des Haares wichtig sind.

Die Ergebnisse

Zur Ermittlung der Ergebnisse wurde eine Haarzählung durchgeführt. In der Gruppe, die das Supplement verwendete, wurden positive Ergebnisse mit einer durchschnittlichen Haarwachstumssteigerung von 35,7% erzielt. Die Probanden in der Placebogruppe zeigten nur eine Verbesserung von 1,5%. Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die Testpersonen im Vergleich zum Placebo von einer günstigen Wirkung des schachtelhaltigen Nahrungsergänzungsmittels auf den Haarwuchs berichteten.

Die Ergebnisse dieser Studie weisen auch darauf hin, dass dieses Ergänzungsmittel eine praktikable Option für die Behandlung von Haarausfall sein könnte. Es ist auch möglich, dass die Inhaltsstoffe, einschliesslich Schachtelhalm, mit der Abnahme der Produktion von Dihydrotestosteron (DHT) im Körper in Zusammenhang stehen könnten.

Das Hormon Testosteron ist für die Umwandlung in DHT mit Hilfe des Enzyms 5-Alpha-Reduktase verantwortlich. Wenn dies geschieht, hemmt DHT das Haarwachstum, indem es die Follikel schrumpfen lässt, was schließlich das Wachstum gesunder Haare verhindert. Die Reduktion von DHT im Körper…

Studie zeigt vielversprechende Wirkung von Schachtelhalm zur Förderung des Haarwuchses bei oraler Einnahme

In einer zweiten Studie mit dem Titel A Double-Blind, Placebo-Controlled Study Evaluating the Efficacy of an Oral Supplement in Women with Self-Perceived Thinning Hair (2). wurde eine doppelblinde, placebokontrollierte Studie durchgeführt, um die Wirksamkeit einer oralen Nahrungsergänzung bei Frauen mit wahrgenommenem Haarausfall zu untersuchen.

Diese randomisierte, plazebokontrollierte, doppelblinde Studie sollte insbesondere untersuchen, ob die Verabreichung eines neuen oralen Nahrungsergänzungsmittels das Haarwachstum bei erwachsenen Frauen verstärkt. Die meisten Teilnehmerinnen klagten über selbst wahrgenommenen dünner werdenden Haarausfall in Verbindung mit schlechter Ernährung, Stress und hormonellen Einflüssen. Die Frauen nahmen 6 Monate lang an der Studie teil.

Die Studie schloss Frauen im Alter von 21 bis 75 Jahren mit den Fitzpatrick-Hauttypen I bis IV ein. Die Fitzpatrick-Skala wird verwendet, um den Teint einer Person in Bezug auf ihre Toleranz gegenüber Sonnenlicht zu klassifizieren. Die Frauen waren im Allgemeinen bei guter Gesundheit, klagten aber über selbst empfundenen Haarausfall. Die Testpersonen wurden doppelblind randomisiert, um die neue orale Nahrungsergänzung oder das Placebo zu erhalten. Die orale Nahrungsergänzung enthielt den Meereskomplex AminoMar C, eine proprietäre Mischung aus Haifisch- und Weichtierpulver, Vitamin C und eine organische Form von Kieselsäure, die aus Schachtelhalm gewonnen wird, sowie verschiedene andere Inhaltsstoffe. Die Studie untersuchte die Probanden, die über einen Zeitraum von drei Monaten mit dem Medikament behandelt wurden.

Die Ergebnisse

Die durchschnittliche Anzahl der Terminalhaare im Zielbereich der Kopfhaut stieg von 271 zu Beginn der Studie auf 571. Nach sechs Monaten stieg die Anzahl der Haare weiter auf 609,6 an. Dies war signifikant höher als die durchschnittliche Anzahl terminaler Haare bei den mit Placebo behandelten Probanden zu Studienbeginn (256,0).

Diese Ergebnisse unterstützen die Hypothese, dass das orale Supplement, das Schachtelhalmextrakt enthält, das Haarwachstum bei Frauen mit dünner werdendem Haar verstärkt. Neben dem Haarwachstum wurden Verbesserungen des gesamten Haarvolumens, der Haarstärke, des Haarglanzes und der Feuchtigkeitsspeicherung festgestellt. Diese Studie legt nahe, dass Schachtelhalm für den Haarwuchs eine gültige Behauptung ist. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die tägliche Dosis eines firmeneigenen Ergänzungsmittels, das Zinnkraut enthält, das Haarwachstum nach 90 und 180 Tagen signifikant steigert, ohne dass unerwünschte Wirkungen zu berichten sind.

Basierend auf der Arbeit und Forschung zahlreicher Studien kann Schachtelhalm gegen Haarausfall die Textur, Stärke und den Glanz der Haare verbessern und das Haarwachstum fördern.

Schachtelhalm gegen Haarausfall FAQ

Wäre es in der ersten Studie möglich, bei zukünftiger Einnahme des oralen Supplements zusätzlichen Haarwuchs zu sehen?

Ja. Nach drei Monaten berichten die Teilnehmer von einer Verbesserung des Haarglanzes, der Hautglätte und der Feuchtigkeitsspeicherung. Dies deutet darauf hin, dass bei zukünftiger Anwendung sogar zusätzliche Vorteile zu sehen sein könnten.

Gibt es andere Ergänzungsmittel, die in der Studie mit Frauen mit Alopezie diskutiert wurden und die für ein verstärktes Haarwachstum bei Frauen verantwortlich sein könnten?

Ja, Biotin und Zink sind wirksam bei der Behandlung von Haarausfall. Biotin ist ein B-Vitamin, das für die Umwandlung von Nährstoffen in Energie verantwortlich ist. Es spielt auch eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihrer Haare, Haut und Nägel. Zink ist ein essentieller Mikronährstoff, der für das normale Funktionieren von Hunderten von Enzymen verantwortlich ist. Es kann dazu beitragen, den Hormonspiegel im Gleichgewicht zu halten, was für die Verhinderung von Haarausfall verantwortlich sein kann. Zink kann auch dazu beitragen, Schuppen auf der Kopfhaut zu beseitigen.

Welche Inhaltsstoffe im Schachtelhalmextrakt machen ihn zu einem geeigneten Kraut für das Haarwachstum?

Schachtelhalm gegen Haarausfall enthält das Mineral Silizium, das die Haarsträhnen stärkt. Silizium ist auch für die Verbesserung von Glanz und Textur verantwortlich. Darüber hinaus enthält Schachtelhalmextrakt Selen, das den Körper bei der Verarbeitung von Jod unterstützt, das wiederum den Haarwuchs reguliert.

Wie verzehrt man Schachtelhalm am besten?

Wenn Zinnkraut als Ergänzung zum Haarwuchs in oraler Form eingenommen wird, beträgt die übliche Dosierung 300 mg dreimal täglich. Schachtelhalmextrakt kann auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden… als Öl in Flaschen abgefüllt.

Schachtelhalm für die Haare: Zusammenfassung

Wirkt Schachtelhalm gegen Haarausfall? Wenn Sie im Internet suchen, werden Sie sehen, dass die Einnahme von Schachtelhalm für die Haargesundheit definitiv diskutiert wird. Wie ich gerade erwähnt habe, ist er eine reichhaltige Quelle einer organischen Form von Kieselsäure, einem Mineral, das sowohl mit dem Haarwuchs als auch mit gesünderer Haut und gesünderen Nägeln in Verbindung gebracht wurde.

In einer doppelblinden, plazebokontrollierten Studie, die 2012 im Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology veröffentlicht wurde, führte die tägliche Verabreichung eines patentierten Nahrungsergänzungsmittels mit Kieselsäure aus Schachtelhalm nach 90 und 180 Tagen zu einer signifikanten Steigerung des Haarwuchses. Die Versuchspersonen der Studie waren Frauen im Alter von 21 bis 75 Jahren mit selbst wahrgenommener dünner werdender Kopfbehaarung (6). Weitere von der Brasilianischen Gesellschaft für Dermatologie veröffentlichte Forschungsergebnisse deuten ebenfalls darauf hin, dass Haarsträhnen mit höherem Siliziumgehalt tendenziell eine geringere Ausfallrate sowie eine größere Helligkeit aufweisen. (7)

Einigen Schönheitsexperten zufolge ist der Schachtelhalm eine der besten Kieselerdequellen der Erde, und er verleiht unserem Haar Glanz und unserer Haut Weichheit. Sie können eine Schachtelhalmtinktur oder Schachtelhalm-Tee innerlich zur Haargesundheit einnehmen. Sie können einen stark gebrühten Schachtelhalm-Tee auch als selbstgemachte Haarspülung verwenden.

Haben Sie schon Erfahrungen mit Schachtelhalm gegen Haarausfall gemacht? Lassen Sie es uns wissen!

RU58841 gegen Haarausfall: Erfahrungen und seriöse Bezugsquellen

RU58841 gegen Haarausfall Erfahrungen und seriöse Bezugsquellen

Wer sich mit dem Thema Haarausfall beschäftigt, stößt irgendwann einmal auf den Begriff RU58841. Aber was ist RU58841 und wie wirkt RU58841 gegen Haarausfall? Wieso ist es nicht so bekannt wie Minoxidil und Finasterid? Im folgenden veröffentlichen wir den Beitrag von Sven* (Name geändert), der seit 3 Jahren RU58841 nimmt und hier seine RU58841 Erfahrungen mit der Öffentlichkeit teilen will. Noch ein kleiner Hinweis: Sven ist professioneller Bodybuilder und nimmt Steroide – dies ist seine persönliche Angelegenheit und sein persönlicher Erfahrungsbericht. In keinster Weise ermutigen wir unsere Leser dazu, Steroide einzunehmen, da diese schwere Nebenwirkungen mit sich bringen können.

Was ist RU58841?

RU58841 ist ein nicht-steroidales experimentelles Anti-Androgen, das für die topische Behandlung von Akne und androgener Alopezie (Kahlköpfigkeit nach männlichem Muster) bestimmt ist.

Obwohl es sicherlich noch nicht den Titel „Wundermittel gegen Haarausfall“ verdient hat, ist RU58841 zweifellos das vielversprechendste und wirksamste Mittel, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist, um Haarausfall so deutlich zu verhindern, dass man es fast als „DAS Heilmittel“ bezeichnen kann.

Ich habe über 3 Jahre Erfahrung mit diesem Mittel, und es hat mein Leben grundlegend verändert.

Wenn Sie nur nach einem guten Onlineshop suchen, in dem Sie RU58841 in hoher Qualität bestellen können, dann kann ich den Actifolic Onlineshop empfehlen, da dieser von den Niederlanden aus versendet und man so nicht Gefahr läuft, dass die Bestellung beim Zoll hängenbleibt und man noch extra Gebühren zahlen muss: Jetzt RU58841 bestellen!

Was verursacht  eigentlich Haarausfall und wie kann RU58841 helfen, ihn zu verhindern?

DHT ist die Hauptursache für Haarausfall bei Männern. DHT (ein notwendiges und anderweitig nützliches Hormon) heftet sich an die Haarfollikel von Personen, die zu männlicher Glatzenbildung neigen, und lässt sie schrumpfen.

Aus diesem Grund ist es normal, dass Männer eine Glatze bekommen, und bei Frauen kommt es weitaus seltener vor. Das Haupthormon bei Männern ist Testosteron, während das Haupthormon bei Frauen Östrogen ist.

Testosteron wird im Körper in DHT umgewandelt, und da Männer eine viel grössere Menge Testosteron im Körper haben als Frauen, führt dies folglich (und zwangsläufig) zu extremem Haarausfall bei denjenigen, die zu männlicher Kahlköpfigkeit neigen.

Buchstäblich fast jeder einzelne Fall von Haarausfall wird durch DHT verursacht; die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Haarausfall durch etwas anderes verursacht wird, liegt bei weniger als 1/100.

Selbst bei Anwendern von anabolen Steroiden ist der Grund dafür, dass Sie plötzlich so viel schneller kahl werden, weil Sie eine überschüssige Menge an exogenen Hormonen, die sich direkt in DHT umwandeln, in Ihren Körper einführen und Ihren Haarausfall um eine wahnsinnige Menge beschleunigen.

Die einzige Möglichkeit, den Haarausfall zu bekämpfen, ist also die direkte Bekämpfung von DHT.

RU58841 hilft, dies deutlich zu verhindern, wenn es topisch auf die Kopfhaut aufgetragen wird.

Es wirkt, indem es sich am Haarfollikel anheftet und verhindert, dass DHT sich daran anheftet.

Unter dem Schutz von RU58841 können Kopfhaare bis zur Reife wachsen und nicht durch DHT miniaturisiert werden.

Klinische Studien, die das Potenzial von RU58841 untersuchten, das DHT daran zu hindern, die Kopfhaarrezeptoren zu erreichen, waren überwältigend positiv.

Eine im Journal of Steroid Bio-Chemistry and Molecular Biology erschienene Studie kam zu dem Schluss, dass die aussergewöhnlich hohe topische Aktivität von RU58841 in Kombination mit einer beispiellosen Selektivität in Bezug auf systemische Wirkungen darauf hindeuten, dass diese Verbindung ein Kandidat der Wahl für die lokale Behandlung der androgenen Alopezie ist.

Wie ich es dosiere, lagere und weiß, ob es wirkt

RU58841 ist unglaublich potent und tut das, was es tun soll, sehr gut.

Eine Standarddosis von 50 mg (5g), die einmal täglich über die gesamte Kopfhaut in Bereichen, die für männliche Kahlköpfigkeit anfällig sind, verabreicht wird, sollte ausreichen, aber einige Personen benötigen möglicherweise mehr (dies hängt von einer Vielzahl individueller Faktoren ab).

Ich persönlich habe in meiner Forschung nie mehr als 50 mg benötigt.

Eine Erhöhung auf 75 mg oder 100 mg sollte für fast jede einzelne Person mehr als ausreichend sein und wird wahrscheinlich nicht einmal notwendig sein.

Nachdem ich 50 mg überall auf die notwendigen Stellen aufgetragen habe, reibe ich es einfach mit den Fingerspitzen ein, um sicherzustellen, dass die Flüssigkeit die Stellen vollständig bedeckt, und lasse es dann trocknen (dauert buchstäblich weniger als eine Minute).

Danach können Sie Ihr Minoxidil (Regaine, Alopexy, Bio-H-Tin, Minoxicutan etc.) auftragen, wenn Sie das ebenfalls verwenden.

Zum Auftragen empfehle ich Ihnen, Ihr RU58841 aufzutragen, nachdem Sie Ihr Haar gewaschen haben und Ihr Haar vollständig trocken ist.

Idealerweise sollten Sie es innerhalb von 30 Minuten nach dem Duschen der Haare auftragen, da Ihre Kopfhaut Talg produziert, der die Wirksamkeit von RU58841, das in die Haut eindringt und das DHT topisch blockiert, vermindert.

die geheimwaffe bei haarausfall

Normalerweise verfolge ich das aber nicht religiös, da ich es viel bequemer finde, es jeden Abend vor dem Schlafengehen aufzutragen.

Ich habe nicht viel (wenn überhaupt) von einem Unterschied bemerkt, aber die Art und Weise, wie ich es erwähnt habe, IST der optimale Weg, es anzuwenden, um die Ergebnisse zu maximieren.

RU58841 ist ein bisschen wässrig, deshalb ist es am besten, es innerhalb und hinter dem Haaransatz aufzutragen.

Was die Lagerung betrifft, so sollten gemischte RU58841-Lösungen in einem Kühlschrank und RU58841-Rohpulver in einem Gefrierschrank aufbewahrt werden, damit die Wirksamkeit so lange wie möglich anhält.

Wird RU58841 Licht oder höheren Temperaturen ausgesetzt, wird die Verbindung abgebaut.

Idealerweise sollte es lichtgeschützt und luftdicht verschlossen und in einem Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn es gemischt ist, oder in einem Gefrierschrank, wenn es noch in Rohpulverform vorliegt.

Ich persönlich stelle meine RU-Mischlösungen in 50ml-Flaschen in den Kühlschrank und mein RU-Rohpulver in einen dicht verschlossenen Ziploc-Beutel, den ich dann in einen kleinen Behälter gebe und in meinem Gefrierschrank stehen lasse.

Während viele Menschen keine Ahnung haben, wie viel Haar sie verlieren, bis sie merken, dass ihr Haaransatz zurückweicht oder dünner aussieht, schlage ich vor, dass Sie anfangen, ein Auge auf Ihr Sieb im Duschabfluss zu werfen (wenn Sie keines haben, ist es vielleicht ratsam, sich eines zu besorgen, um die Intensität Ihres Haarausfalls zu messen).

Wenn Sie beim Duschen sehr anfällig für Haarausfall sind, kann es sehr typisch für Sie sein, dass Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar waschen, 50-100+ Haare in der Dusche verlieren.

Eine gute Möglichkeit zu beurteilen, ob RU58841 für Sie wirkt, ist es, das Sieb im Auge zu behalten und am Ende jeder Dusche eine grobe Zählung der Haare vorzunehmen.

Natürlich meine ich damit nicht buchstäblich jedes einzelne Haar herausgreifen und zählen, aber es wird ziemlich offensichtlich sein, wenn nach Beginn Ihrer RU-Behandlung weniger Haare im Sieb sind als gewöhnlich.

Innerhalb von ein paar Wochen nach der Anwendung von RU58841 ging mein Haarausfall von 50+ Haaren pro Duschvorgang auf 1-5 Haare maximal zurück.

Es war, gelinde gesagt, ziemlich erstaunlich, und innerhalb weniger Wochen bemerkte ich, dass die Dichte zu meiner zuvor diffus ausgedünnten Kopfhaut zurückkehrte.

RU58841 vorher nachher

Wie schneidet RU58841 im Vergleich zu Finasterid und Dutasterid ab?

Im besten Fall stoppen einige andere Mittel zur Vorbeugung von Haarausfall wie Finasterid oder Dutasterid  (oder verlangsamen merklich) den Prozess der Miniaturisierung und – wenn Sie Glück haben – sorgen sie für einen nicht allzu signifikanten Nachwuchs.

Finasterid und Dutasterid wirken „großartig“ für die Mehrheit der Männer, die keine Steroide verwenden und das Glück haben, ihre systemischen DHT-Spiegel nicht so stark zu senken, dass sie am Ende eine erektile Dysfunktion, Konzentrationsstörungen und einen dickeren, weniger muskulösen Körperbau haben.

Falls Sie es noch nicht wissen, ich bin kein Fan von Finasterid oder Dutasterid.

DHT ist für so viele notwendige Funktionen Ihres Körpers verantwortlich, dass es für mich einfach absurd ist, ihn mit Finasterid oder Dutasterid systemisch zu zerstören, wenn es weitaus bessere Möglichkeiten gibt.

Beide Medikamente wirken, indem sie den DHT-Spiegel in Ihrem Körper abtöten und so indirekt den Haarausfall verhindern, weil einfach kein DHT mehr vorhanden ist, das sich negativ auf Ihre Kopfhaut auswirkt.

Aber zu welchem Preis kommt das, ist die Frage?

Ich habe von mehreren Personen gehört, die Finasterid oder Dutasterid einnehmen, die Muskeln verlieren, erektile Dysfunktion bekommen, sich jeden Tag scheiße fühlen und verschiedene andere negative Nebenwirkungen haben, alles auf Kosten der Haarrettung. Lesen Sie dazu auch meinen Artikel über die Finasterid Nebenwirkungen.

Hier schlägt RU alles, was auf dem Markt ist, um Längen!

RU58841 schützt Ihren Haarfollikel davor, dass sich DHT dort anlagert, wo Sie es auftragen, aber es lässt die DHT-Spiegel Ihres Körpers VOLLSTÄNDIG IN TAKT.

Das bedeutet, dass Sie weiterhin alle Vorteile von DHT erhalten, die in Ihrem Körper zirkulieren, wie Muskelhärte, erhöhte Muskelkraft und Fettverlust, keine Libido- oder Erektionsprobleme usw., während Sie gleichzeitig genauso wirksam, wenn nicht sogar noch wirksamer, dem Haarausfall vorbeugen.

Keine der brutalen Finasteride/Dutasterid-Nebenwirkungen + Ich bekomme immer noch eine vollständige Haarausfall-Prävention = Für mich die perfekte Lösung!

Das Benutzer-Feedback und die akademischen Ressourcen zu RU58841 lassen vermuten, dass RU die VIELVERSPRECHENDSTE LÖSUNG für männliche Kahlköpfigkeit (und andere DHT-bedingte Erkrankungen) ist, die heute existiert.

Meine Erfahrung mit RU58841

Lassen Sie mich vorausschicken, dass ich auch Anabolika verwende, die den Haarausfall um das 10000000fache verschlimmern, und mein Haar ist dank RU58841 immer noch da, um die Geschichte zu erzählen.

In den letzten Jahren der anabolen Anwendung habe ich keinen nennenswerten Haarausfall bemerkt, aber ich habe definitiv eine diffuse Ausdünnung meiner Kopfhaut festgestellt, aber aus irgendeinem Grund war dies nicht alarmierend genug, um zu erkennen, dass ich so schnell wie möglich etwas dagegen unternehmen musste.

Im Schnelldurchlauf zu meiner letzten Wettkampfvorbereitung benutzte ich Halotestin und Anadrol (zwei extrem harte Steroide für das Haar), und eines der beiden Mittel scheint meinem Körper definitiv nicht zu gefallen und hat meinem Haar geschadet, und ich bekam absolut extremen Haarausfall.

Ich vermute, dass ich in diesem Zyklus leicht etwa ein Drittel bis fast die Hälfte meiner Haare auf der Kopfhaut verlor.

Als Bodybuilder schätze ich natürlich das DHT in meinem Körper, da es dafür verantwortlich ist, meine Libido intakt zu halten und mich exponentiell besser aussehen lässt, aber ich schätze auch die Haare auf meinem Kopf, denn was nützt ein gut aussehender Körper, wenn man dafür eine Glatze bekommen muss.

Ich begann wie ein Verrückter zu recherchieren und stieß auf RU58841 und vertiefte mich im Grunde genommen im Laufe des nächsten Monats speziell in die Forschung darüber.

Ich beschloss, den Versuch zu wagen und begann RU58841 mit 50 mg täglich.

ru58841 lösung von actifolic

Es stoppte meinen Haarausfall vollständig, und ich verlor jeden Tag mehr als 50 Haare unter der Dusche, bis ich etwa 5 Haare maximal verlor, auch wenn ich noch immer extrem harte Substanzen einnahm, und mein Haar wurde wieder so dick, wie es war, bevor ich überhaupt Anabolika berührte!

Ich kann jetzt Tren benutzen, ohne Angst haben zu müssen, jeden Monat eine weitere Stufe auf der Norwood-Skala nach oben zu gehen.

Ich verwende jetzt seit über zwei Jahren RU58841 gegen Haarausfall, und ich verwende immer noch Anabolika daneben, darunter aggressive haarzerstörende Steroide wie Tren und Superdrol, und es hat jeglichen Haarausfall, den ich erlebt hatte, vollständig gemildert und mir wieder dickes Haar beschert.

Das zeigt, wie stark RU wirklich ist, denn es kann sogar den Haarausfall bei Steroidanwendern stoppen, die aufgrund der extremen Menge an DHT, die in ihrem Körper zirkuliert und auf ihrer Kopfhaut verheerende Schäden anrichtet, milliardenfach anfälliger für Kahlköpfigkeit nach männlichem Muster sind.

Es ist eine erstaunliche Alternative für alle Männer, die nicht bereit sind, eine Pille einzunehmen, die den grössten Teil des DHT im Körper abtötet. Warum sollten Sie sich einem Risiko für einen Haufen beschissener Nebenwirkungen aussetzen, wenn Sie es gar nicht müssen?

Warum RU58841 gerade für Steroidanwender noch MEHR ein Wundermittel ist

Was wichtig zu beachten ist, ist, dass Finasterid (das typischerweise der erste Ausweg für Männer ist, die nach Haarausfallprävention suchen) sehr effektiv für die Behandlung von Haarausfall im Zusammenhang mit der Verwendung von Steroiden ist, ABER nur, wenn das Steroid ein Testosteron-basiertes ist, das sich über das 5-Alpha-Reduktase-Enzym in DHT umwandelt.

Und obwohl allgemein angenommen wird, dass Steroide auf DHT-Basis auch ihre androgene Wirkung hemmen können, ist dies falsch, da die Wirkung von 5-A-R nicht ins Spiel kommt (und Finasterid ist ein 5-A-R-Hemmer).

Finasterid ist ein DHT-Hemmer vom Typ 2.

Er verhindert nicht den Haarausfall durch andere Verbindungen als Testosteron und seine Derivate.

Da Finasterid nur DHT vom Typ 2 blockiert, lassen alle anderen DHT-Medikamente Ihre Haare weiter ausfallen und die Geheimratsecken weiter wachsen, denn Finasterid blockiert keines der DHT von diesen.

Also, Finasterid ist absolut nicht wirksam gegen DHT von Dianabol, Trenbolon, Anadrol, Winstrol, Masteron, equipoise, etc.

Infolgedessen werden Ihre Möglichkeiten für Steroide, die Sie einnehmen können, stark eingeschränkt sein, da Sie im Wesentlichen nur einen Schutz gegen Haarausfall gegen milde Testosterondosen haben werden.

Selbst NPP und Deca, bei denen es sich typischerweise um sehr haarsichere Steroide handelt, kommen überhaupt nicht in Frage, da sie mit Finasterid und Dutasterid negativ reagieren, was zu einem wahnsinnig starken Haarausfall führt.

Diese Reaktion tritt bei RU58841 gegen Haarausfall jedoch nicht auf, und buchstäblich jedes Steroid, von dem Sie sich in der Vergangenheit bedauerlicherweise verabschieden mussten, um Ihr Haar zu behalten, kann sehr wohl wieder eine brauchbare Alternative sein, um es wieder in Ihr Bodybuilding-Arsenal zu werfen.

Jetzt RU58841 kaufen!

Da RU nicht zu einer systemischen Abschaltung des DHT in Ihrem Körper führt und die Blockierung von DHT streng auf die Stelle beschränkt bleibt, an der Sie es anwenden (Ihre Kopfhaut), wird es Ihnen ermöglichen, jede Art von Steroid, die Sie wollen, tatsächlich weiter einzunehmen, und dennoch einen Schutz vor Haarausfall gegen ALLE zu erhalten.

Nicht nur einige wenige von ihnen.

Ganz zu schweigen davon, wenn Sie ernsthaft Bodybuilding betreiben, ist es so gut wie ausgeschlossen, dass Sie irgendetwas nehmen, das Ihren Körper mit einem Pre-Wettkampf DHT-Spiegel füllt, so dass Finasterid und Dutasterid im Grunde eine völlig unmögliche Option für viele der ernsthaften anabolen Anwender sind.

Ich fiel in die gleiche Kategorie, weil ich nicht wollte, dass meine Haarausfallprävention Einfluss darauf hat, wie konkurrenzfähig ein Körperbau ist, den ich präsentieren kann, und bis jetzt war ich mit dem Ergebnis dieser Sache äußerst zufrieden.

RU58841 Auswirkung auf Ihre Gains im Vergleich zu Finasterid/Dutasterid

Wie bereits erwähnt, wird Finasterid/Dutasterid die DHT-Spiegel in Ihrem Körper absolut zerstören, also ja, das wird Ihre Gains erheblich negativ beeinflussen.

Denken Sie an die Vorteile, die Sie von einem Medikament wie Masteron (im Wesentlichen injizierbares DHT) erhalten, das dem Körperbau bei niedrigeren Körperfettwerten ein sehr hartes und kerniges Aussehen verleiht, neben den unzähligen anderen zwingenden Vorteilen von DHT wie verbesserte Kraft, Fettabbau, Libido, Wohlbefinden usw.

Dann stellen Sie sich vor, kein DHT zu haben (alias das Gefühl, wie ein Zombie mit einem nicht funktionierenden Penis zu sein).

Was würden Sie lieber erleben, wenn Sie in beiden Szenarien Haarausfall stoppen könnten?

Die Antwort liegt auf der Hand.

Warum ist RU58841 eine Forschungschemikalie und nicht auf ärztliches Rezept gegen Haarausfall erhältlich?

In den meisten Ländern kann RU58841 gegen Haarausfall als „Forschungschemikalie“, die nicht zur Anwendung am Menschen bestimmt ist, gekauft und verkauft werden.

Es handelt sich nicht um ein rezeptpflichtiges oder rezeptfreies Medikament.

Es ist nicht „illegal“ zu kaufen oder zu verkaufen, wenn es sich um unabhängige Forschungsexperimente handelt.

Aus welchen Gründen auch immer, RU588541 hat es noch nicht durch das Zulassungsverfahren geschafft, obwohl es eine wesentlich bessere Option ist als das, was heute auf Rezept erhältlich ist, und das bei geringeren Nebenwirkungen!

RU58841 kaufen: Was ist die qualitativ hochwertigste RU58841-Quelle, die heute für die Forschung zur Verfügung steht?

Ich habe jetzt ein paar Quellen ausprobiert, und einige von ihnen verwenden Zusatzstoffe, um RU58841 gegen Haarausfall mit einer geringen Wirksamkeit auf die Kopfhaut zu suspendieren, was ihr Produkt ziemlich nutzlos macht, unabhängig davon, ob die RU-Rohstoffe, die sie verwenden, wirksam sind oder nicht.

Sie müssen eine Quelle finden, die weiß, wie man RU richtig rekonstruiert, und die über ein qualitativ hochwertiges reines Produkt verfügt.

Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass Actifolic mit Sitz in den Niederlanden ein außerordentlich gutes Produkt liefert.

ru58841 pulver von actifolicSie können ihre vorgemischte RU58841-Lösung oder das Raw RU58841-Pulver, wenn Sie Ihre eigene Lösung herstellen möchten, hier bestellen: Zum Actifolic Online Shop.

RU58841 jetzt kaufen!

Ich schlage vor, zu Beginn 3 vorgemischte RU58841-Lösungen mit 5% Stärke zu besorgen. Sie sollten die Lösung etwa 6 Monate lang anwenden. Das ist ein perfekter Zeitrahmen, um zu beurteilen, wie Sie auf RU58841 reagieren und ob Sie Ihre Forschung über diesen Punkt hinaus fortsetzen möchten.

Als Trägerstoff (dem das Rohpulver RU58841 beigemischt wird) bevorzuge ich PG (Propylenglykol) + Ethanol. Ich empfehle dieses auch gleich mit bei Actifolic hier zu bestellen.

Es kommt selten vor, dass die Kopfhaut von jemandem durch das PG/Ethanol so gereizt wird, dass er stattdessen KB als Träger benötigt. Sie funktionieren beide gut, einige Menschen scheinen nur Hautreizungen auf bestimmte Trägerstoffe zu haben, im Gegensatz zu anderen.

RU wird natürlich auch keinen vollen Haarschopf auf eine Glatze zurückzaubern – also seien Sie realistisch.

Denken Sie daran, der Schlüssel ist die Verhinderung von Haarausfall; jedes Nachwachsen ist ein Zusatznutzen von RU58841. 5-6 Monate sind meines Erachtens ein solider Zeitrahmen, um eine faire und fundierte Einschätzung zu treffen, ob RU für Sie geeignet ist oder nicht.

Was sollte ich sonst noch verwenden, um Haarausfall zu verhindern?

Es gibt drei weitere Produkte, die ich persönlich Ihnen neben RU58841 sehr empfehlen würde.

Diese vier in Kombination werden Ihre absolut beste Verteidigungslinie gegen Haarausfall sein, und ich würde Ihnen, ehrlich gesagt, nichts anderes als diese vier Dinge empfehlen.

Sie wirken synergetisch, um Ihre Fähigkeit zu maximieren, einen vollen, dichten Kopf voller Haare zu behalten.

Ketozolin Shampoo

Dieses Shampoo sollte jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar waschen, aufgetragen und in die Kopfhaut einmassiert und dann 5-10 Minuten lang dort belassen werden, bevor es ausgewaschen wird. Es ist ein ganz normales Anti-Schuppen-Shampoo, enthält jedoch Ketoconazol, ein starkes Antimykotikum, das die Ablagerungen von DHT in den Haarfollikeln entfernt. Es wirkt sehr gut, und ich verwende es zusammen mit meinem RU58841. Die beiden besten Ketoconazol-Shampoos sind meiner Meinung nach Nizoral und Ketozolin. Probieren Sie hier einfach aus, welches von beiden Sie besser vertragen, preislich nehmen sich beide nicht viel. Sie können Ketozolin hier kaufen.

Minoxidil

Auch bekannt als Regaine, Minoxicutan, Alopexy, oder Bio-H-Tin, belebt dieses Zeug tatsächlich die Haarfollikel und lässt verloren gegangenes Haar wieder nachwachsen. Ich bevorzuge den Schaum der Marke Regaine, da er um ein Vielfaches schneller trocknet als das flüssige Minoxidil, da dies so ölig ist, dass es Ihr Haar nach der Anwendung stundenlang schrecklich und fettig aussehen lässt. Mein empfohlenes Minoxidil erhalten Sie hier: Regaine Schaum für Männer.

Dermaroller

Mit Hilfe eines Dermarollers kann man den Haarwuchs anregen. Einen Dermaroller können Sie entweder direkt mit bei Actifolic bestellen, wenn Sie das RU ordern oder Sie holen sich einfach einen Dermaroller auf Amazon.

Zusammenfassung

RU58841 ist ein schlüsselfertiges All-in-One-Präparat zur Vorbeugung von Haarausfall, das das gesamte DHT auf der Kopfhaut blockiert und Haarausfall buchstäblich aufhalten kann. Ich bin schockiert, dass es bisher noch nicht stärker erforscht wurde.

Ich werde RU58841 für den Rest meines Lebens verwenden, es sei denn, es wird etwas Besseres erfunden.

Besorgen Sie sich Ihr eigenes RU58841 für die Haarausfall-Forschung: HIER KLICKEN!

Haben Sie auch schon Erfahrungen mit RU58841 gegen Haarausfall gemacht? Lassen Sie es uns wissen!

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Es ist weder beabsichtigt noch impliziert, dass sie einen Ersatz für professionelle medizinische Beratung darstellen. Dieses Produkt ist eine Forschungschemikalie, die nur für Forschungszwecke und nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt ist.


Einkaufsliste

Hier sind noch einmal alle Produkte, die ich Ihnen empfehle.

RU58841 Lösung

RU58841 Pulver

Ethanol / PG Lösung

Digitalwaage (wenn Sie mit dem Pulver arbeiten)

Optional:

Dermaroller

Massagebürste