Regaine Generika Wirken die günstigen Alternativprodukte genau so gut

Regaine Generika: Wirken die günstigen Alternativprodukte genau so gut?

Wenn es um die Behandlung von Haarausfall geht, ist Regaine ein Name, den jeder kennt. Die  Regaine Generika (quasi günstigere Regaine-Versionen) können jedoch genauso wirksam sein (zusätzlich zu den niedrigeren Kosten). In diesem Artikel werde ich auf die Unterschiede zwischen Regaine vs. günstige Minoxidil-Generika eingehen. Ich werde die Nebenwirkungen und Überlegungen erörtern und auch, wo Sie verschiedene generische Marken finden und kaufen können. Darüber hinaus werde ich einen zweistufigen Prozess vorstellen, mit dem Sie Ihren Haarausfall stoppen und möglicherweise sogar Ihr Haar nachwachsen lassen können.

Regaine (Minoxidil) zur Behandlung von Haarausfall

Um zu verstehen, wie sich Regaine von seinen verschiedenen Generika unterscheidet, ist es wichtig, zunächst seine Geschichte und seine Wirkungsweise zu verstehen.

Entwicklung und Anwendung

Minoxidil ist ein Medikament, das ursprünglich in den späten 1950er Jahren zur Behandlung von Geschwüren entwickelt wurde. Obwohl Studien bewiesen, dass das Medikament nicht die von den Wissenschaftlern erwartete Wirkung zeigte, erwies es sich doch als wirksamer Vasodilatator.

In den 1960er und 70er Jahren wurde es dann als Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) entwickelt (1). Es wurde unter dem Namen Loniten vermarktet und ab 1979 oral verschrieben.

Eine weitere unerwartete Anwendung des Medikaments – entdeckt in ersten Studien – war seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Haarausfall.

Tatsächlich war das Medikament für seine Haarwuchsfähigkeiten so weithin bekannt, dass Ärzte es off-label verschrieben, um ihre Patienten zu behandeln, die an männlicher Kahlköpfigkeit  litten.

Im Jahr 1988 wurde das Produkt von der FDA zur Verwendung als Haarwuchsbehandlung (unter dem Markennamen Rogaine) zugelassen, und 1991 wurde eine Lösung für Frauen genehmigt.

Schließlich wurde das Produkt 1996 als frei verkäufliche Formel zugelassen.

Wie funktioniert es?

Obwohl der genaue Mechanismus von Minoxidil noch ein wenig debattiert wird, ist man der Ansicht, dass seine gefäßerweiternden Wirkungen die wahrscheinlichste Ursache für seine positiven Effekte sind (2).

Aber was hat die Erweiterung der Blutgefässe mit dem Haarwachstum zu tun?

Bei Personen mit androgenetischer Alopezie (AGA) verursacht eine Empfindlichkeit gegenüber DHT eine Entzündung der Haarfollikel.

DHT entsteht aus der Interaktion zwischen Testosteron (dem männlichen Geschlechtshormon) und 5-Alpha-Reduktase (einem Enzym), und es ist ein normaler Prozess, der bei allen Männern auftritt.

Leider kann eine genetische Veranlagung für AGA die DHT-Empfindlichkeit gefährden, was zu Haarausdünnung und Haarausfall führen kann.

Da DHT sich an die Androgenrezeptoren an den Follikeln anlagert, reagieren die Follikel in der Nähe der Vorderseite der Kopfhaut und des Scheitels mit einer Entzündung. Dies führt zu einem Prozess, der als Haarminiaturisierung bekannt ist.

Wenn sich die Follikel infolge der DHT-Empfindlichkeit entzünden und gereizt werden, verkürzt sich der Haarzyklus, was zur Kahlheit führt.

Wenn sich der Follikel miniaturisiert, verkürzt sich der Haarwachstumszyklus. Dies führt schliesslich zu Ausdünnung und, falls nicht behandelt, zu dauerhafter Kahlheit.

Während dieses Prozesses wird auch der Blutfluss zum Haarfollikel eingeschränkt. Das bedeutet, dass die Follikel nicht die Menge an Sauerstoff und Nährstoffen erhalten, die sie zum Gedeihen benötigen, und dies trägt weiter zur Miniaturisierung bei.

Als Vasodilatator weitet Minoxidil die Blutgefässe (3). Die notwendigen Elemente können dann wieder ihren Weg zu den Follikeln finden (auch solche, die durch die Anwesenheit von DHT entzündet sind), und es kann zu Haarwuchs kommen.

JETZT LESEN:  Vitamin-B-Komplex gegen Haarausfall: Eine sinnvolle Ergänzung?

Regaine vs. Regaine Generika: Was ist der Unterschied?

Wenn ein Produkt wie Regaine patentiert wird, hat das Ursprungsunternehmen für 20 Jahre die Exklusivrechte an seiner Formulierung (in den USA, Großbritannien und Kanada). Sobald das Patent ausläuft, können andere Unternehmen die Originalrezeptur (mit geringfügigen Anpassungen) für ihre eigenen Marken verwenden.

Dies ist für die Verbraucher großartig, da Regaine nicht mehr die Exklusivität auf dem Markt für Haarausfallbehandlungen besitzt.

Die Verbraucher können nun andere Marken kaufen – von denen die meisten billiger sind – und eine fundierte Entscheidung treffen, welche ihnen am besten gefällt.

Diese anderen Marken sind als Regaine Generika bekannt.

Drei der beliebtesten Regaine Generika sind Minoxicutan, Bio-H-Tin und Alopexy.

alopexy gegen haarausfall

Aber was ist der Unterschied zwischen der Originalmarke (Regaine) und den Generika?

Die einfache Antwort auf die Frage lautet „Es gibt keinen“.

Der aktive Wirkstoff Minoxidil ist in jedem Produkt derselbe.

Sie werden feststellen, dass sich jede Generikamarke in Bezug auf die inaktiven Inhaltsstoffe unterscheidet. Dies kann die Konsistenz und damit die Art und Weise, in der jedes Produkt angewendet wird, verändern.

Der Unterschied zwischen den Produkten ist jedoch normalerweise vernachlässigbar.

Natürlich können Sie Marken finden, die besser für Ihre Kopfhaut wirken als andere.

Zum Beispiel berichten einige Anwender, dass sie allergische Reaktionen auf Minoxicutan hatten, obwohl es keine Probleme bei Regaine gab. Andere Anwender von Bio-H-Tin berichten beispielsweise über Kopfschmerzreaktionen und dass Sie die Öligkeit des Produkts nicht mögen.

Am Ende hängt es ganz von Ihren Vorlieben und Ihrem Haartyp ab, welches Produkt Sie wählen. Man muss vermutlich erst einmal etwas experimentieren, bis man das für sich beste Produkt gefunden hat.

Anwendung

Unabhängig davon, ob Sie das Markenprodukt Regaine oder Regaine Generika verwenden, die Anwendung beider Marken erfolgt nach dem gleichen Verfahren (variiert jedoch je nach Lösung).

Aufsprühen von Regaine auf die Kopfhaut

Zum Auftragen der Flüssigkeit verwenden Sie das Applikatorwerkzeug, das am Deckel befestigt ist. Sammeln Sie einfach 1 Milliliter der Flüssigkeit in dem Werkzeug auf und geben Sie die Tropfen auf die kahlen Stellen Ihrer Kopfhaut.

Arbeiten Sie die Flüssigkeit mit sauberen Fingerspitzen ein und waschen Sie sich gründlich die Hände. Mindestens vier Stunden lang nicht duschen oder andere Produkte (einschließlich Schaum, Gel oder Haarspray) auftragen.

Der Regaine Schaum lässt sich viel leichter auftragen und trocknet auch schneller. Verwenden Sie den Schaumapplikator, um einen Klumpen Schaum in die Hand zu nehmen. Verwenden Sie Ihre Finger, um den Schaum auf die kahlen Stellen Ihrer Kopfhaut aufzutragen.

Reiben Sie, bis der Schaum vollständig absorbiert ist. Lassen Sie den Schaum vor dem Styling vollständig trocknen. Waschen Sie danach Ihre Hände, um das Produkt von Ihren Fingern zu entfernen.

regaine anwendung

Nebenwirkungen & Überlegungen

Wie bei jedem topischen Haarausfallprodukt besteht immer das Risiko von Nebenwirkungen. Zu den häufigsten, die mit Minoxidil-Lösungen in Verbindung gebracht werden, gehören lokale Irritationen (4). Zu den Symptomen einer solchen Irritation gehören:

  • Juckreiz
  • Röte
  • Schälen der Haut
  • Prickeln/Brennen

Bei vielen Personen lassen die Symptome nach, wenn die Anwendung fortgesetzt wird, oder sie sind nicht schwer genug, um die Anwendung abzubrechen. Einige Menschen reagieren jedoch empfindlicher auf das Produkt als andere.

Wenn die Symptome anhalten oder sich verschlimmern, ist es am besten, die Einnahme einzustellen und mit einem Arzt zu sprechen.

Eine schwerwiegendere Reaktion kann auftreten. Zu den Symptomen einer solchen Reaktion gehören Nesselsucht, Hautausschlag, Atembeschwerden und Schwellungen der Lippen, des Mundes, der Zunge oder des Rachens.

Wenn eine schwere Reaktion auftritt, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Zusätzlich zu den unerwünschten Wirkungen gibt es jedoch auch einige Dinge, die vor der Anwendung von Regaine oder anderen Minoxidil-Produkten zu beachten sind:

JETZT LESEN:  Arganöl gegen Haarausfall: Für gesünderes und dichteres Haar!

Darüber hinaus kommt es in den ersten Monaten der Einnahme von Minoxidil sehr häufig zu Haarausfall, auch bezeichnet als Minoxidil-Shedding. Dies ist ein normaler Teil des Prozesses, da die Haarfollikel viel schneller von der Telogen- in die Anagenphase übergehen.

Bei den meisten Anwendern klingt der übermäßige Haarausfall in einigen Monaten ab. Bei einigen Anwendern ist die „Nebenwirkung“ jedoch so störend, dass die Anwendung abgebrochen wird.

Verfügbarkeit und Kosten

Die Mehrheit der Apotheken, sowohl online als auch offline, haben ihre eigenen Marken von Regaine Generika zum Kauf zur Verfügung.

Die Kosten variieren je nach Standort, Lösung (flüssig oder Schaum) und Stärke (2% – 5%).

Einige der bekannteren Marken, wie Minoxicutan, Alopexy oder Bio-H-Tin, können online gekauft werden.

Eine natürliche Alternative zu Minoxidil-Produkten (2 Schritte)

Als jemand, der Haarausfall aus erster Hand erlebt hat, verstehe ich, wie es ist, eine schnelle Lösung zu wollen. Behandlungsoptionen wie Minoxidil behandeln jedoch nicht die zugrunde liegende Ursache des Haarausfalls.

Hier sind die Schritte, die ich empfehle:

1. Finden Sie die Ursache

Obwohl androgenetische Alopezie genetisch bedingt sein kann, bedeutet das nicht, dass es nicht auch andere Ursachen gibt, die zu diesem Problem beitragen. Um diese Ursachen zu finden, empfehle ich diesen Ansatz.

Machen Sie eine Eliminationsdiät

Bestimmte Nahrungsmittel können zwar mit größerer Wahrscheinlichkeit Haarausfall auslösen, aber Sie können auch zugrundeliegende Allergien oder Empfindlichkeiten haben, die Entzündungen verursachen.

Diese Entzündung kann dann Ihre Chancen auf Haarausfall erhöhen.

Was können Sie also tun, um das Problem einzugrenzen?

Eine Eliminiationsdiät ist ein mehrstufiges Programm, bei dem viele Nahrungsgruppen vermieden und dann langsam wieder in Ihre Ernährung aufgenommen werden. Während Sie die Nahrungsgruppen einführen, führen Sie ein Tagebuch, in dem Sie alle Symptome aufzeichnen.

Überarbeiten Sie Ihre Haarpflege-Routine

Unabhängig davon, ob Sie unter einer vollständigen Glatze leiden oder ob Ihr Haar erst begonnen hat, dünner zu werden, ist Ihnen vielleicht nicht bewusst, dass Chemikalien in beliebten Haarprodukten weiter zu Ihren Haarausfallproblemen beitragen können.

Nicht nur im Laden gekaufte Produkte – einschließlich Shampoos, Spülungen und Stylingcremes – können Ihrem Haar Schaden zufügen, sondern sie können bei Menschen mit AGA auch den Haarausfall fördern.

Das heißt aber nicht, dass Sie ganz auf die Verwendung von rezeptfreien Produkten verzichten sollten. Tatsächlich können Ihnen viele davon helfen, den Haarausfall zu bekämpfen.

Aber es ist wichtig, genau zu wissen, was Sie auf Ihre Kopfhaut auftragen und wie es das Haarwachstum langfristig beeinflussen kann.

Es gibt natürlichere Formulierungen, die die Kopfhaut reinigen und gleichzeitig die Follikel stimulieren. Und sie können sogar mit anderen gängigen Behandlungen (einschließlich Minoxidil und Finasterid) oder ähnlichen Alternativen kombiniert werden.

Es gibt jedoch noch andere Schritte, die Sie zu Ihrer Routine hinzufügen können und die ebenfalls zu einer gesunden Kopfhaut beitragen.

stimulieren der haarfollikel hilft gegen haarausfall

Zum Beispiel können eine tägliche zehnminütige Kopfhautmassage und eine wöchentliche Dermarolling-Behandlung die Durchblutung der Kopfhaut erhöhen. Dieser Sauerstoff- und Nährstoffschub sorgt für kräftigeres Haar, und er kann sogar dazu beitragen, die Auswirkungen vieler Haarausfallerkrankungen zu bekämpfen.

Es hat sich auch gezeigt, dass die Kopfhautmassage die Spannung der Kopfhaut reduziert – ein wahrscheinlicher Faktor für das Auftreten von Glatzenbildung – und dass das Micronedling die Kollagenproduktion und Hautproliferation induziert (5, 6, 7).

Diese beiden einfachen Ergänzungen sind nur eine Möglichkeit, Ihre Routine im Hinblick auf die Gesundheit der Kopfhaut und den Haarwuchs neu zu gestalten.

2. Behandeln Sie das Problem

Mit einem besseren Verständnis der Auslöser für Ihren Haarausfall ist es jetzt an der Zeit, das Problem an der Quelle zu behandeln.

Der tatsächliche Behandlungsweg, den Sie einschlagen, hängt von der Ursache ab.

JETZT LESEN:  Hilft grüner Tee gegen Haarausfall? Erfahrungen, Wirkung, Anwendung

Alopecia Areata (AA) zum Beispiel ist eine Autoimmunerkrankung, die oft eine enge Zusammenarbeit mit einem Dermatologen erfordert (8). Möglicherweise werden Ihnen Steroide oder Entzündungshemmer verschrieben, aber Sie können auch mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, um eine langfristig tragfähigere Lösung zu finden (z. B. eine Ernährungsumstellung).

Die AGA ist insofern ähnlich, als es am besten ist, mit einem Dermatologen zusammenzuarbeiten.

Die gebräuchlichsten Behandlungswege sind Minoxidil und Finasterid, aber, wie erwähnt, behandeln diese nicht das zugrunde liegende Problem. Stattdessen finden Sie es vielleicht vorteilhafter, einen Blick auf andere Auslöser (z.B. Ernährung, Umwelt, Lebensstil) zu werfen und diese zu verändern.

Das bedeutet nicht, dass Minoxidil und andere gängige Optionen nicht Teil Ihres Behandlungsplans sein können. Aber sie sollten nicht das A und O sein.

Ihre Ernährung und Haarausfall: Wie tief ist die Verbindung?

Wie bereits erwähnt, können Nahrungsmittelunverträglichkeiten Entzündungen hervorrufen und Sie im Haarausfallzyklus halten. Es gibt jedoch noch andere Aspekte Ihrer Ernährung, die Ihnen mehr Schaden zufügen können, als Sie denken.

Auch wenn sich die heutige Ernährung weit von der unserer Vorfahren entfernt hat, gibt es eine Sache, die wir immer noch tun können, genau wie sie: Nahrungsmittel zu uns nehmen, die unseren Körper heilen.

Indem Sie Ihre Ernährung ändern – sie besser auf die Ernährung Ihrer Vorfahren abstimmen – können Sie einen wichtigen Auslöser von Haarausfall behandeln.

Wie können Sie also anfangen?

Ich glaube, dass kleine Schritte Ihnen helfen werden, eine solide Grundlage zu schaffen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf…

Reduzieren Sie Ihre Aufnahme von ungesunden Fetten

Fette sind ein notwendiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Moderne Lebensmittel sind jedoch voll von ungesunden Ölen, und sie bieten wenig Nahrung oder Nutzen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie die Aufnahme von ungesunden Fetten – wie sie z.B. in frittierten Lebensmitteln, in verpackten Snacks und in fettreichen Fleischstücken vorkommen – reduzieren.

Stattdessen sollten Sie sich auf den Verzehr von natürlichen Nahrungsmitteln konzentrieren, die Fette als Hauptbestandteil ihrer Zusammensetzung enthalten. Zum Beispiel Kokosnuss, Avocado, Nüsse (Mandel, Kastanie, Cashew), Samen (Kürbis, Flachs) und Fisch (vor allem Kaltwasserfisch).

Beta-Sitosterol gegen Haarausfall Wirkt es bei Haarverlust

Erhöhen Sie die Aufnahme von Ballaststoffen

Die Gesundheit Ihres Darms spielt eine Schlüsselrolle für die Gesundheit Ihres Körpers. Daher ist es wichtig, die Aufnahme von Ballaststoffen zu erhöhen, um den Darm zu reinigen und den Zuckergehalt gleichmäßig zu halten (9).

Ballaststoffreiche Nahrungsmittel sind auch sättigender, und das kann Ihnen helfen, weniger Junk Food zu essen.

Regaine vs. günstige Minoxidil-Generika: Schlussfolgerung

Regaine ist eine beliebte Marke, die mit dem Medikament Minoxidil assoziiert wird, aber es ist nicht die einzige verfügbare Marke.

Tatsächlich gibt es viele Minoxidil-Generika auf dem Markt, und die meisten wirken genauso effektiv wie Regaine.

Haben Sie schon Erfahrungen mit Regaine Generika gemacht oder bevorzugen Sie das Originalprodukt? Lassen Sie es uns wissen!


Einkaufsliste

Untenstehend finden Sie Links zu Regaine und Regaine Generika, die i.d.R. etwas günstiger sind. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, es fallen keine Extrakosten für Sie an, Sie unterstützen jedoch mit einem Kauf über meinen Link meine Recherchen und diesen Blog.

Für Männer

Regaine Männer Schaum 3x60ml: https://amzn.to/2DIwQQc

Regaine Männer Lösung, 3×60 ml: https://amzn.to/2qWktNF

Alopexy 5%, 3×60 ml Lösung: https://amzn.to/2rPQ3Nd

Minoxidil BIO-H-TIN 50mg, 3×60 ml Lösung: https://amzn.to/2OJtnHq

Minoxicutan Männer 50 mg/ 3X60 ml: https://amzn.to/2DIe8Iy

Für Frauen

Regaine Frauen Lösung, 3×60 ml: https://amzn.to/2M1TN5r

Regaine Frauen Schaum, 2×60 g: https://amzn.to/2M01dGw

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar