Alpecin Coffein Shampoo gegen Haarausfall: Ausführlicher Test & Studien

Alpecin Coffein Shampoo gegen Haarausfall: Ausführlicher Test & Studien

Koffein ist perfekt um den Tag energetisch zu beginnen und auch für einen kleinen Energiekick bei einem Durchhänger am Nachmittag. Aber was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es auch eine großartiges Mittel gegen Haarausfall sein könnte? In diesem Beitrag stelle ich ihnen das Alpecin Coffein Shampoo vor. Dies beinhaltet eine Einführung in das Produkt sowie einen Blick auf die angeblichen Vorteile und Inhaltsstoffe des Produkts. Ich werde mir auch die Forschungstudien ansehen, die den Koffeinkonsum bei Männern und Frauen mit Musterhaarausfall untersucht haben. Dies kann Ihnen helfen, zu entscheiden, ob Koffein wirklich so stark ist, wie viele Menschen behaupten.

Was ist Alpecin Coffein Shampoo?

Alpecin ist eine Haarpflegemarke mit einer Reihe von Haarpflegeprodukten auf Koffeinbasis.

Die Produktlinie gegen Haarausfall besteht aus mehreren Shampoo- und Haarpflegeprodukten, unter anderem:

  • Coffein Shampoo C1
  • Coffein Shampoo C1 Black Edition
  • Coffein Liquid
  • Hybrid Coffein Shampoo
  • Hybrid Coffein Liquid
  • Sport Coffein Shampoo CTX
  • Doppel Effekt Coffein-Shampoo
  • Tuning Coffein-Shampoo Braun
  • Tuning Coffein-Shampoo Schwarz
  • PowerGrau Shampoo
  • uvm.

Die Marke Alpecin geht nicht so weit zu behaupten, dass ihre Produktlinie den Haarausfall stoppen und Ihr Haar nachwachsen lässt.

Sie sagen jedoch, dass ihre Produkte dazu gedacht sind, „das Haar aufzuwecken“ und dass ihre Shampoo-Formulierungen insbesondere „dem Haar helfen, sich stärker zu fühlen“.

die geheimwaffe bei haarausfall

Warum Koffein?

Der Wirkstoff in Alpecin Coffein Shampoo ist Koffein. Aber warum Koffein und welche Vorteile könnte es haben?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist Koffein ein Stimulans, das in vielen Pflanzen natürlich vorkommt (z. B. Kaffeebohnen, Kakaobohnen, Teeblätter usw.).

Das Stimulans wird auch in verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamenten verwendet, um die Aufmerksamkeit zu fördern und sogar Migräne zu behandeln.

Aber was hat Koffein mit Haaren zu tun?

Tatsächlich gibt es eine wachsende Zahl von Forschungen zu den Vorteilen von Koffein, und eine davon ist das Haarwachstum.

Studie: Friedrich-Schiller-Universität (2007)

Die vielleicht überzeugendste Studie zu diesem Thema wurde 2007 von Forschern der Friedrich-Schiller-Universität in Deutschland veröffentlicht ( 1 ).

In dieser In-vitro-Studie wurden Kopfhautbiopsien von 14 Männern mit androgenetischer Alopezie entnommen. Die Haarfollikel wurden dann entweder in einer Konzentration von Testosteron, einer Konzentration von Koffein oder einer Kombination von beiden für 120 bis 192 Stunden kultiviert.

Es ist zu diesem Zeitpunkt wohlbekannt, dass Testosteron, das männliche Sexualhormon, eine Rolle beim genetischen Haarausfall spielt. Daher erwarteten die Forscher, dass die im Testosteron kultivierten Haarfollikel ein schlechtes Wachstum des Haarschafts aufweisen.

Aber die Forscher wollten wissen, ob 1) Koffein die Dehnung des Haarschafts stimulieren kann; und 2) ob Koffein die Dehnung des Haarschafts stimulieren kann, selbst nachdem er Testosteron ausgesetzt worden war.

Wie die Forscher erwartet hatten, verlängerte die Koffeinkonzentration den Haarschaft.

Und was noch wichtiger ist, das Ausmaß der Dehnung stand in direktem Zusammenhang mit der Zeit, in der der Follikel dem Koffein ausgesetzt war.

JETZT LESEN:  Zwiebelsaft gegen Haarausfall: Hilft die Zwiebel beim Haarwachstum?

Was ist mit den Haarschäften, die zuerst Testosteron und dann Koffein ausgesetzt waren?

Interessanterweise wiesen diese auch einen deutlichen Längenzuwachs auf.

Es wurde also nicht nur gezeigt, dass Koffein das Haarwachstum stimuliert, sondern es kann dies auch als Reaktion auf androgenetischen Haarausfall tun.

Noch besser, diese Ergebnisse wurden von einer anderen Studie mit einem ähnlichen Schwerpunkt bestätigt.

Studie: Universität zu Lübeck (2014)

Die zweite Studie wurde 2014 veröffentlicht und hat erneut gezeigt, dass das Vorhandensein von Koffein den Haarschaft verlängern kann ( 2 ).

Es zeigte sich aber auch, dass Koffein eine verlängerte Anagenphase fördern kann.

Es gibt drei Hauptphasen des Haarwuchszyklus: Anagen (aktives Wachstum), Katagen (Übergang) und Telogen (Rest).

Für gesunde Personen dauert die Anagenphase zwischen zwei und sechs Jahren. Das Haar durchläuft dann relativ schnell Katagen (einige Tage bis einige Wochen) und Telogen (einige Monate).

Bei Männern und Frauen mit androgenetischem Haarausfall ist die Anagenphase jedoch unterbrochen.

Dies führt häufig dazu, dass sich zu viele Haare gleichzeitig in der Telogenphase befinden, was die Anzahl der pro Tag abgeworfenen Haare erhöht. Dadurch wird auch die Länge des Haarschafts erheblich verkürzt und die Länge wird sich mit der Zeit verschlechtern.

Die Forscher der Studie von 2014 stellten fest, dass Koffein den Prozentsatz der Haarfollikel in der Anagenphase signifikant erhöht, selbst nachdem sie Testosteron ausgesetzt waren.

Um wie viel?

Bei Exposition gegenüber Testosteron zeigte sich, dass die männlichen Haarfollikel in der Anagenphase nur 39 Prozent aufwiesen. Die von der weiblichen Kopfhaut entnommenen Haarfollikel waren mit 59 Prozent in der Anagenphase nicht so stark betroffen.

Bei gleichzeitiger Inkubation der Haarfollikel mit Koffein stieg die Menge in der Anagenphase bei Männern auf 70 Prozent. Ein Unterschied wurde auch bei Frauen beobachtet, wenngleich nicht so signifikant, da die Werte zwischen 63 und 65 Prozent lagen.

Alpecin Koffein Shampoo Inhaltsstoffe

Wenn Sie überlegen, ob ein Haarpflegemittel zu Ihnen passt, sollten Sie sich immer die Inhaltsstoffe (INCI’s) ansehen.

Es gibt tatsächlich mehrere verschiedene Shampooformulierungen, die von Alpecin vermarktet werden.

Das erste und bekannteste ist das Koffeinshampoo Alpecin C1 und das zweite das Koffeinshampoo Alpecin Sport CTX.

Die Inhaltsstoffe von Alpecin C1 Coffein Shampoo sind wie folgt:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Laureth-2, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Sodium Lauroyl Glutamate, Sodium Chloride, Panthenol, Caffeine, Parfum, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Hydrolyzed Wheat Protein, Citric Acid, Sodium Citrate, Menthol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Potassium Sorbate, Polyquaternium-7, Disodium EDTA, Sodium Benzoate, Zinc PCA, Niacinamide, Limonene, Tocopherol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparaben, CI 60730, CI 42090

Sie werden sicherlich einige „natürliche“ Inhaltsstoffe bemerken, darunter Koffein, Rizinusöl, Menthol, Panthenol und Tocopherol.

Wie vergleichen sich die Inhaltsstoffe von Alpecin CTX Caffeine Shampoo?

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Laureth-2, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Sodium Lauroyl Glutamate, Sodium Chloride, Taurine, Propylene Glycol, Panthenol, Caffeine, Citric Acid, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Parfum, Sodium Citrate, Potassium Sorbate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Polyquaternium-7, Sodium Benzoate, Magnesium Gluconate, Disodium EDTA, Calcium Gluconate, Zinc PCA, Hexyl Cinnamal, Niacinamide, Tocopherol, Linalool, Glycine Soja Oil, Limonene, Biotin, Methylparaben, Propylparaben, CI 47005, CI 15985

Es gibt einige Unterschiede, wobei der Zusatz von Propylenglykol in dieser Formulierung vielleicht am auffälligsten ist.

JETZT LESEN:  Emu-Öl gegen Haarausfall: Wundermittel gegen Haarverlust?

Warum genau ist diese bestimmte Zutat wichtig?

Propylenglykol ist ein Alkohol und wirkt als solcher trocknend auf die Kopfhaut ( 3 ).

Dies wurde mehrfach dokumentiert, und dieses Problem führte sogar dazu, dass andere Marken (wie Minoxidil) ein alternatives Produkt entwickelten, das ohne Alkohol auskam.

Bedeutet dies, dass Sie eine ähnliche Reaktion auf die CTX-Formulierung haben werden? Nein, nicht unbedingt.

Wenn Sie jedoch empfindliche Haut haben, meiden Sie am besten das Alpecin CTX-Koffeinshampoo und verwenden Sie stattdessen die Formel C1 oder ein komplett anderes (sanfteres) Shampoo.

alpecin coffein shampoo gegen haarausfall erfahrungenAlpecin Bewertungen: Was echte Kunden zu sagen haben

Natürlich wird ein Unternehmen nur großartige Dinge über seine Produkte sagen. Aber um echte Erfahrungen und Meinungen einzuholen, sollte man immer die Bewertungen und Erfahrungsberichte von Nutzern anschauen.

Die Bewertungen für die C1-Formulierung sind insgesamt gut.

Auf amazon.de hat das Produkt 4 von 5 Sternen und 116 Bewertungen.

Es gibt viele Kunden, die behaupten, innerhalb weniger Wochen weniger Haare zu verlieren. Es gibt auch diejenigen, die behaupten, das Produkt monatelang bestimmungsgemäß zu verwenden, ohne dass dabei irgendwelche Ergebnisse erzielt werden.

Während die Kundenrezensionen ein hilfreicher Ort sein können, um nach allgemeinen Themen zu suchen – z. B. Nebenwirkungen, Produktqualität und Textur usw. -, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie höchst subjektiv sind. Sie können einen Einblick in die Wirksamkeit des Produkts geben, aber sie erzählen nicht die ganze Geschichte.

Koffeinshampoo versus Minoxidil: Eine Forschungsfallstudie

Wenn Sie den Haarausfall verlangsamen und das Haarwachstum stimulieren möchten, haben Sie wahrscheinlich von dem Haarausfallprodukt Minoxidil gehört. Dieses Medikament ist auch unter dem Markennamen Rogaine bekannt.

Minoxidil hat sich beim Haarwachstum bei Männern und Frauen mit androgenetischer Alopezie als wirksam erwiesen. Es gibt jedoch einige Nebenwirkungen, die mit seiner Verwendung verbunden sind, und viele Menschen bevorzugen eine natürliche Behandlung von Haarausfall.

Im Jahr 2018 veröffentlichten Forscher aus Indien und Deutschland eine Studie, in der die Wirksamkeit einer koffeinbasierten topischen Flüssigkeit mit 0,2% gegenüber 5% Minoxidil bei Männern mit Musterkahlheit verglichen wurde ( 4 ).

Die Studie begann mit 210 männlichen Probanden mit androgenetischer Alopezie. Die Liste der Männer wurde randomisiert und einer von zwei Gruppen zugeordnet:

  1. Die Kontrolle – 5% Minoxidil bei 1 ml zweimal pro Tag.
  2. Der Test – 0,2% ige Koffeinlösung zu 2 ml zweimal täglich.

Die Studie bestand aus vier Besuchen im Studienzentrum. Sie umfassten:

  • Besuch 1 – Screening, das drei Tage vor dem Basisbesuch durchgeführt wurde.
  • Besuch 2 – Der Basisbesuch, den die Forscher als ersten Tag gezählt haben.
  • Besuch 3 – Der Behandlungsbesuch, der am Tag 90 stattfand.
  • Besuch 4 – Der Studienabschlussbesuch, der am Tag 180 stattfand.

Wie die Forscher feststellten, gab es vor den Besuchen drei und vier ein dreitägiges Haarwaschverbot.

Das primäre Ergebnis, das die Forscher einschätzen wollten, war die prozentuale Veränderung des Anteils der Anagenhaare oder die Anagenrate (AR).

Nach sechsmonatiger Behandlung waren die Ergebnisse wie folgt:

Die Minoxidil-5% -Lösung war mit einem nicht signifikant höheren Anstieg der AR gegenüber dem Ausgangswert verbunden, verglichen mit der topischen 0,2% -igen Flüssigkeit auf Koffeinbasis ( 11,68 ± 12,44% gegenüber 10,59 ± 12,02% ).

JETZT LESEN:  Plantur 39 Shampoo Erfahrungen: Für hormonell bedingten Haarausfall

Diese Ergebnisse ergaben sich, als die Forscher die Per-Protocol-Analyse (PP) verwendeten, was zu einer gewissen Verzerrung führt ( 5 ).

Was ist nun mit den Ergebnissen der Intention-to-Treat-Analyse (ITT)?

Die Ergebnisse waren nicht signifikant unterschiedlich, wobei die Minoxidil-5% -Gruppe einen Anstieg von 11,27 ± 13,02 Prozent und die koffeinbasierte topische 0,2% -Gruppe einen Anstieg von 11,89 ± 11,78 Prozent aufwies .

Was sagen diese Ergebnisse für Männer und Frauen aus, die Koffein-basierte Produkte zum Nachwachsen ihrer Haare verwenden möchten?

Sie zeigen, dass Koffein-basierte Lösungen der 5% Minoxidil-Lösung in nichts nachstehen. Es ist jedoch ein wichtiger Faktor zu beachten:

Diese Studie wurde von Dr. Kurt Wolff, dem Erfinder von Alpecin, finanziert.

Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Ergebnisse der Studie voreingenommen oder falsch sind. Es wäre jedoch hilfreich, eine größere Stichprobenstudie zu sehen, die von einem neutralen Unternehmen durchgeführt wird.

Nebenwirkungen von Koffein-Shampoo

HINWEIS: In diesem Abschnitt werden die Nebenwirkungen beschrieben, die bei der Verwendung von Koffeinshampoo auftreten können. Die unten genannten Nebenwirkungen werden in keiner Weise Alpecin zugeschrieben.

Da Koffein ein Stimulans ist, gibt es die Möglichkeit von Nebenwirkungen, auch wenn es topisch angewendet wird.

Die beiden schwerwiegendsten Nebenwirkungen sind mit dem Herz-Kreislauf- und dem Gefäßsystem verbunden ( 6 ).

In Bezug auf kardiovaskuläre Wirkungen wurde gezeigt, dass Koffein den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöht ( 7 ). Aus diesem Grund sollten Männer und Frauen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ihre Koffeinaufnahme begrenzen und möglicherweise eine andere topische Lösung für das Haarwachstum in Betracht ziehen.

Koffein ist ein Vasokonstriktor, wenn es um Gefäßwirkungen geht ( 8 ). Das Stimulans verengt die Blutgefäße, was den Blutdruck erhöht und das Risiko einer Erkrankung der Herzkranzgefäße erhöhen kann.

Wenn Sie an einer Herz-Kreislauf- oder Gefäßerkrankung leiden, vermeiden Sie am besten Haarpflegeprodukte auf Koffeinbasis.

Zu den weniger schwerwiegenden Nebenwirkungen von Koffein zählen Reizbarkeit, Angstzustände und Schwindel.

Wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen bei der Anwendung einer topischen Koffeinlösung bemerken, sollten Sie die Anwendung einstellen, bis Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben.

Alpecin Coffein Shampoo: Das endgültige Fazit

Wenn Sie einen natürlichen Ansatz für das Haarwachstum verfolgen möchten, ist ein Shampoo auf Koffeinbasis möglicherweise das Richtige für Sie. Empfehle ich persönlich Alpecin Coffein Shampoo? Nicht unbedingt.

Es ist wahr, dass Alpecin-Produkte Koffein enthalten. Aber das ist nicht das einzige, was sie enthalten. Sie bestehen auch aus Konservierungs- und Reinigungsmitteln, die Ihre Kopfhaut austrocknen und letztendlich weitere Reizungen verursachen können.

Wenn Sie also der Meinung sind, dass Koffeinshampoo das Richtige für Sie ist, empfehle ich Ihnen dringend, weitere Nachforschungen zu betreiben. Sie sollten alle verfügbaren Optionen in Betracht ziehen, damit Sie die besten Produkte für Ihre Anforderungen auswählen können.

Haben Sie Fragen zu Alpecin oder zur Verwendung von Produkten auf Koffeinbasis im Allgemeinen? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

2 Gedanken zu „Alpecin Coffein Shampoo gegen Haarausfall: Ausführlicher Test & Studien“

  1. Sehr interessanter Beitrag!
    Ich hätte eine Frage: Wird das Coffein aus Alpecin Shampoo und Liquid vom Körper insgesamt aufgenommen, so dass man es auf die Gesamtbilanz der Coffein-Aufnahme anrechnen muss. Also: Wieviel Tassen Kaffee ersetzt es? Oder: Wenn man es abends auftragen würde, könnte man dann nicht gut schlafen?

    Danke und herzliche Grüße
    Hermann Henne

    Antworten
    • Hallo Hermann, vielen Dank für deinen Kommentar. Um deine Frage zu beantworten: Das Koffein in Shampoo/Liquid reicht nur bis zur Wurzel des Haarfollikels – nicht bis zum Rest des Körpers. Wenn Du Deine Haare also mit Alpecin (oder einem anderen Koffein-Shampoo) wäschst, nimmt Deine Kopfhaut in etwa das Äquivalent von einem Fünftel einer Tasse Kaffee auf, und die Wirkung ist lokal auf die Kopfhaut beschränkt, so dass Du auch ohne Probleme abends die Haare waschen kannst.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar